Planet History

Autor: Joachim Kemper

Migration, Flucht und Vertreibung aus regionaler Perspektive (neue Ausstellung)

Die Ausstellung Woher – Wohin greift im Schönborner Hof ein sehr aktuelles Thema auf Zur Eröffnung am 18.11.2022 sind noch Anmeldungen möglich! Zu allen Zeiten haben weltweit Menschen und ganze Bevölkerungsgruppen aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat verlassen: Auf der Suche nach Arbeit, Freiheit oder Sicherheit, aus wirtschaftlicher Not, aus Liebe oder Neugier, im Dienste des […]

Der Beitrag Migration, Flucht und Vertreibung aus regionaler Perspektive (neue Ausstellung) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Aschaffenburg: Dialog statt „Bitkom-Digitalisierung“ (Online-Interview rund um das EU-Projekt Dialog City)

Im „Tagesspiegel“-Background Smart City und Verwaltung ist zuletzt ein längeres Interview mit Bürgermeister und Digitalreferent Eric Leiderer publiziert worden, in dem nicht zuletzt das neue EU-Projekt Dialog City und die Mitwirkung des Stadt- und Stiftsarchivs an der digitalen Transformation in Aschaffenburg angesprochen werden. Wir geben den Link hier sehr gerne weiter und freuen uns,-

Der Beitrag Aschaffenburg: Dialog statt „Bitkom-Digitalisierung“ (Online-Interview rund um das EU-Projekt Dialog City) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ausstellungseröffnung (18.11.2022, 18 Uhr): Woher-Wohin. Eine Ausstellung vom Ankommen und Weggehen

Wir laden ganz herzlich ein zur Eröffnung unserer neuen Ausstellung! Freitag, 18. November 2022, 18 Uhr Haus „Storchennest“ am Schönborner Hof Grußwort: Werner Elsässer, Bezirksrat, Bezirk Unterfranken Begrüßung: Jürgen Herzing, Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg Erläuterungen zur Ausstellung: Anne Kraft, Sachgebietsleitung Museum beim Bezirk Unterfranken Anschließend laden wir Sie zur Besichtigung der Ausstellung und zu einem […]

Der Beitrag Ausstellungseröffnung (18.11.2022, 18 Uhr): Woher-Wohin. Eine Ausstellung vom Ankommen und Weggehen erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Woher – Wohin. Eine Ausstellung von Ankommen und Weggehen (21.11.2022 bis 13.1.2023)

Zu allen Zeiten verließen Menschen aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat: Auf der Suche nach Arbeit, Freiheit oder Sicherheit, aus wirtschaftlicher Not, aus Liebe oder Neugier, im Dienste des Glaubens, des Handels oder der Wissenschaft. Unterfranken als bedeutende Handels-, Universitäts-, Kultur-, Industrie- und Grenzregion hatte in der Vergangenheit einen hohen Grad an Wanderbewegungen zu verzeichnen – […]

Der Beitrag Woher – Wohin. Eine Ausstellung von Ankommen und Weggehen (21.11.2022 bis 13.1.2023) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Zwischen Macht und Glaube – virtuelle Ausstellung zum Aschaffenburger Kollegiatstift

Das Aschaffenburger Stadt- und Stiftsarchiv hat vor wenigen Tagen eine umfangreiche digitale „Zeitreise“ zur Geschichte des Aschaffenburger Kollegiatstifts St. Peter und Alexander veröffentlicht. „Zwischen Macht und Glaube“ – so nennt sich die neue, umfangreich illustrierte Online-Präsentation im Ausstellungsbereich des Internetportals bavarikon, zu finden unter https://www.bavarikon.de/macht-und-glaube. Im…

Das war die „UnConference“ zum EU-Projekt „DIALOG CITY“ an der TH Aschaffenburg am 23.9.2022!

Ein Nachbericht von Frank Oberpichler  Internationale Expertinnen und Experten gaben sich am 23. September in der Technischen Hochschule Aschaffenburg die Klinke in die Hand. Manche in Persona, andere wurden digital zugeschaltet. In Anwesenheit von Judith Gerlach, Staatsministerin für Digitales, von Eric Leiderer, Bürgermeister und Digitalreferent (Stadt Aschaffenburg) sowie der Hochschulleitung der TH Aschaffenburg (Prof. Dr. […]

Der Beitrag Das war die „UnConference“ zum EU-Projekt „DIALOG CITY“ an der TH Aschaffenburg am 23.9.2022! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Auftakt EU-Projekt Dialog City – Programmablauf (23.9.2022) ist öffentlich!

Wir freuen uns sehr, dass nun auch der Ablaufplan unserer „Unconference“ am 23. September 2022 (Freitag) öffentlich ist! Anmeldungen sind noch möglich, ebenso Session-Vorschläge für den 23. September – diese können dann für die Nachmittags-Session berücksichtigt werden. Am 22. September findet abends eine Art Preconference beim Digitalen Gründerzentrum statt (Infos dazu in diesem PDF). FRI […]

Der Beitrag Auftakt EU-Projekt Dialog City – Programmablauf (23.9.2022) ist öffentlich! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Spannende Verbindungen: Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus (im Archiv) 3.10.2022

Wir freuen uns, dieses Jahr wieder Gastgeber beim „Türöffner-Tag“ zu sein! Alle Informationen zu unserer geplanten Aktion finden sich auf der Seite des WDR – die Anmeldungen laufen direkt bei uns (stadtarchiv@aschaffenburg.de). Uhrzeiten der Aktion am 3.10.2022 sind: 10.30 Uhr und 12.30 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Interessierte Kinder (und Erwachsene,-)! Und nebenbei, auch […]

Der Beitrag Spannende Verbindungen: Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus (im Archiv) 3.10.2022 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Dürfen wir vorstellen: ein EU-Projekt!

So viel wollen wir noch gar nicht verraten, weil erst im September offizieller Auftakt ist – aber so viel dann doch schon: Wir freuen uns sehr darüber, dass wir gemeinsam mit Partnern aus Frankreich, Griechenland, Italien und Österreich den Zuschlag zu einem großen internationalen, digital-kulturellen Projekt bekommen haben! Die Stadt Aschaffenburg ist über das Stadt- […]

Der Beitrag Dürfen wir vorstellen: ein EU-Projekt! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

digitalAB – Wir gestalten Aschaffenburg! (Video)

Die Digitalisierung durchdringt alle Arbeits- und Lebensbereiche. Entlang von historischen Beispielen aus Aschaffenburg zeigt der Film, dass Fortschritt ein kontinuierlicher Prozess ist und immer im Wandel der jeweiligen Zeit steht. Ein Aufruf zum Dialog über die Zukunft und die Entwicklung der Digitalisierung in unserer Stadt! Und nebenbei mit zahlreichen historischen Aufahmen,- Konzept: Amt für IT […]

Der Beitrag digitalAB – Wir gestalten Aschaffenburg! (Video) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Franken und Aschaffenburg um 1920 (Ausstellung 2.7. bis 19.8. 2022)

Franken und Aschaffenburg um 1920 Eine Ausstellung des Frankenbundes e.V. in Kooperation mit dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg Schönborner Hof  Das Leben in Franken um 1920 war durch den Ersten Weltkrieg und dessen Folgen geprägt. Gegensätze bestimmten das politische Leben sowie das Tun und Denken jedes Bürgers. Kunst und Kultur machen diesen inneren und äußeren […]

Der Beitrag Franken und Aschaffenburg um 1920 (Ausstellung 2.7. bis 19.8. 2022) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Nacht der offenen Kirchen – auch im Schönborner Hof (3. Juni 2022)

Wir freuen uns sehr, bei der diesjährigen „Neuauflage“ der Nacht der offenen Kirchen wieder – nach Corona-Pause – am Start sein zu dürfen! Erneut wird dabei unser barockes Kleinod, die Hauskapelle der Familie Schönborn, geöffnet und zugänglich sein (ab 20 Uhr). Anders als zuletzt, wird es noch weitere Angebote bei uns im Innenhof geben, die […]

Der Beitrag Nacht der offenen Kirchen – auch im Schönborner Hof (3. Juni 2022) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Aschaffenburger Denkmaltapographie – digital im Netz

Unser neues Angebot „Denkmaltopographie digital“ im digitalen Stadtlabor bietet umfangreiche und fundierte Informationen zu den Denkmälern in Aschaffenburg. Dazu zählen Gedenksteine und -säulen, Häuser, Kirchen, Burgen und Schlösser. Die baulichen und architektonischen Eigenschaften, die Geschichte und die Bedeutung des jeweiligen Bauwerkes werden erklärt und auf Besonderheiten des Ortes hingewiesen. Das vielfältige Stadtbild mit seinen zahlreichen […]

Der Beitrag Aschaffenburger Denkmaltapographie – digital im Netz erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Erinnern. Immer – Nachrichten von Max Hamburger (1881-1942) nachlesbar auf der Projektseite

Im Februar und März 2022 wurde über mehrere Wochen hinweg via WhatsApp-Nachrichten der Lebensweg des jüdischen Kaufhausbesitzers Max Hamburger in literarischer Form erzählt – so als würde der einstige Aschaffenburger selbst die Nachrichten schicken. Max, der 1881 hier geboren wurde und 1942 starb, erzählt von seiner Familie, seiner Zeit als Soldat im Ersten Weltkrieg und […]

Der Beitrag Erinnern. Immer – Nachrichten von Max Hamburger (1881-1942) nachlesbar auf der Projektseite erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ein „Labor“ der Stadtgeschichte(n) auf dem Smartphone (Aschaffenburg)

Ein „Labor“ der Stadtgeschichte(n) auf dem Smartphone: Neue App „Aschaffenburger Geschichten“ öffentlich im Digitalladen präsentiert Im Rahmen einer Präsentation am 14. März ist im Aschaffenburger Digitalladen die neue App „Aschaffenburger Geschichten“ präsentiert worden. Das im Jahr 2020 erfolgreich gestartete Digitalprojekt „Aschaffenburg 2.0“ ist jetzt auch in…

Alter schützt vor Digitalisierung nicht: Das Stadtarchiv Mainzer Zeit erhält dank der „Deutschen Forschungsgemeinschaft“ digitales Update

Kurz vor Weihnachten hat uns die Nachricht erreicht, dass die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unseren Antrag zur Digitalisierung des historischen Archivbestands „Stadtarchiv Mainzer Zeit“ (SMZ) bewilligt hat. Dies freut uns sehr, stellt doch das „SMZ“ den Kern der kommunalen Überlieferung seit dem späten Mittelalter bis zum Ende der kurmainzischen Herrschaft in Aschaffenburg um 1800. Ein auch […]

Der Beitrag Alter schützt vor Digitalisierung nicht: Das Stadtarchiv Mainzer Zeit erhält dank der „Deutschen Forschungsgemeinschaft“ digitales Update erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Erinnern.Immer – neues innovatives Kooperationsprojekt!

Eine ganz tolle Sache! Der Verein „Jüdisches Leben in Unterfranken. Biographische Datenbank e.V.“ freut sich bereits zum zweiten Mal über eine Förderung durch die im vergangenen Jahr gegründete Bundesstiftung „Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt“. Für das in Kooperation mit dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg konzipierte innovative Modell-Projekt „Erinnern. Immer“ erhielt der Verein aus dem […]

Der Beitrag Erinnern.Immer – neues innovatives Kooperationsprojekt! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neuer Rundgang zur Aschaffenburger Industriegeschichte (via Online-Audioguide)

Wir haben im Rahmen unseres Online-Audioguides einen neuen Rundgang fertig – passend zu den aktuell laufenden Tagen der Industriekultur Rhein-Main. Im neuen kleinen Trailer dazu erfahren Sie, was die hintergründe sind, und wie man den Rundgang abrufen bzw. „erlaufen“ kann! (Foto, Beitragsbild: Fritz Rüth, Filmsequenz 1927)

Der Beitrag Neuer Rundgang zur Aschaffenburger Industriegeschichte (via Online-Audioguide) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

bavarikon: Für die Zukunft der Vergangenheit (Pressetermin mit Digitalministerin Judith Gerlach)

Am gestrigen Freitag (25.6.2021) ist in einer Projektpräsentation mit Digitalministerin Judith Gerlach, Generaldirektor Dr. Klaus Ceynowa (Bayerische Staatsbibliothek) und Bürgermeister Eric Leiderer der zentrale Aschaffenburger Beitrag zum digitalen Kulturerbe-Portal des Freistaats (bavarikon) vorgestellt worden. Es war eine gelungene Pressekonferenz! Die Sammlungen sind abrufbar unter diesen Links: https://www.bavarikon.de/hofbibliothek-aschaffenburg (Hofbibliothek) https://www.bavarikon.de/stadtarchiv-aschaffenburg (Stadt- und Stiftsarchiv) Aus der Pressemitteilung (25.6.2021): Historische […]

Der Beitrag bavarikon: Für die Zukunft der Vergangenheit (Pressetermin mit Digitalministerin Judith Gerlach) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Öffnung des Lesesaals ab 16. März 2021

Ab Dienstag, dem 16. März 2021, ist unser Lesesaal wieder geöffnet. Wir freuen uns, Sie wieder als Nutzer*innen begrüßen zu dürfen! Wir öffnen zunächst bis auf weiteres Dienstag bis Donnerstag zu den bekannten Öffnungszeiten (Dienstag und Mittwoch 9-12 und 14-16 Uhr, Donnerstag 10-12 und 14-18 Uhr); eine Ausweitung auf alle Wochentage erfolgt dann, wenn die […]

Der Beitrag Öffnung des Lesesaals ab 16. März 2021 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Aschaffenburg 2.0: Stadt Aschaffenburg präsentiert das neue digitale „Schaufenster“ zur Stadtgeschichte

Aschaffenburg 2.0 – unsere Geschichte, unsere Zukunft Vor wenigen Tagen ist das neue digitale Mitmachprojekt „Aschaffenburg 2.0“ an den Start gegangen. „Aschaffenburg 2.0 – unsere Geschichte, unsere Zukunft“ ist ein „Labor der Stadtgeschichte“, an dessen Aufbau die Aschaffenburgerinnen und Aschaffenburger mitwirken können: Gemeinsam soll die Stadtgeschichte…