Planet History

Author Archive for Joachim Kemper

Im Bankettsaal. Oder: Was wir schon immer mal auf dem Archivtag sagen oder loswerden wollten? #Archivtag #Fishbowl 17.9.2019

Die Diskussionsrunde des Arbeitskreises “Offene Archive” (mit dem Arbeitstitel Making cultural heritage digitally accessible!) rückt immer näher! Wir werden uns am 17.9.2019 im (wie passend,-) “Bankettsaal” des Congresscentrums Suhl (CCS) treffen, Beginn 11 Uhr, Ende spätestens 15 Uhr. Wichtige Infos finden sich hier: https://www.archivtag.de/programm/veranstaltung-des-arbeitskreises-offene-archive.html Um uns die Zeit vor und nach der Mittagspause (ca. 12.30 bis 13.30 Uhr) archivmäßig zu “versüßen”, haben wir mehrere Leute für das Innere des “Goldfischglases” vorgesehen (Antje Diener-Staeckling, Jens Best und Thomas Just). Aber es geht uns vor allem … Im Bankettsaal. Oder: Was wir schon immer mal auf dem Archivtag sagen oder loswerden wollten? #Archivtag #Fishbowl 17.9.2019 weiterlesen

Stadt- und Stiftsarchiv: Archivmäßiges im Kindertheater-Programm 2019/2020!

Unser archivmäßiger Tipp zum neuen Kindertheater-Programmheft 2019/2020 lautet ja: durchblättern bis Seite 39 und Seite 40!!! Möchten wir nur mal so sagen,- 😎Und hier der Link zum PDF (danke an das Kulturamt für die Unterstützung!): https://www.stadttheater-aschaffenburg.de/dokumente/Kulturamt-JUKUZ-Kindertheaterprogramm-19-20.pdf  Das Heft ist ab sofort auch in gedruckter Version erhältlich! Wir freuen uns gemeinsam mit dem 12-Stufen-Theater auf Eure/Ihre […]

Der Beitrag Stadt- und Stiftsarchiv: Archivmäßiges im Kindertheater-Programm 2019/2020! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Julius Maria Becker. Die unbekannten Seiten des Dichters (Schaufenster zur Stadtgeschichte – Ausstellungen)

Im Zuge der Schaufenster zur Stadtgeschichte präsentieren wir anlässlich seines 70. Todestags am 26. Juli eine Ausstellung zu dem Aschaffenburger Dichter und Literaten Julius Maria Becker (1887-1949). Nach der Erschließung des umfangreichen Nachlasses 2018/19 ist dieser nun über die Findmittel des Archivs auch digital einsehbar. In dem 16 laufende Meter umfassenden Bestand befinden sich neben zahlreichen Manuskripten, […]

Der Beitrag Julius Maria Becker. Die unbekannten Seiten des Dichters (Schaufenster zur Stadtgeschichte – Ausstellungen) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Die Zukunft der Vergangenheit in der Gegenwart. Archive als Leuchtfeuer im Informationszeitalter (Neuerscheinung)

Schön, dass der Band jetzt endlich erschienen ist (Druckausgabe sowie OA)! https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/themen-entdecken/literatur-sprach-und-kulturwissenschaften/interdisziplinaere-geisteswissenschaft/49117/die-zukunft-der-vergangenheit-in-der-gegenwart?c=1747 Die Zukunft der Vergangenheit in der Gegenwart 2016 hat das Institut für Österreichische Geschichtsforschung erstmals die Archivwissenschaft als Ausgangspunkt seiner internationalen Jahrestagung bestimmt. Der Tagungsband versammelt achtzehn Beiträge zu vier Themenbereichen: „Kategorisierung – Neue Quellenkunde im Archiv“, „Überlieferungsbildung und Bewertung“, „Informationsaufbereitung und Vermittlung“ sowie „das Archiv in seiner Umwelt“. Die Beitragenden skizzieren vielfältige Möglichkeiten der Archive, um im Informationszeitalter bestehen zu können. Wenn auch zahlreiche Herausforderungen zu meistern sind, kann optimistisch in … Die Zukunft der Vergangenheit in der Gegenwart. Archive als Leuchtfeuer im Informationszeitalter (Neuerscheinung) weiterlesen

Dagmar Hovestädt: Aktiv in Sachen Demokratie und Menschenrechte (Vorschau Offene Archive 2019, 1)

Wir freuen uns sehr, für eine der Keynotes am ersten Tag von Offene Archive 2019 (4. November) die Sprecherin des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Dagmar Hovestädt, gewonnen zu haben! Aktiv in Sachen Demokratie und Menschenrechte. Erfahrungen des Stasi-Unterlagen-Archivs (Dagmar Hovestädt) Schon länger ist das archivische Gebot der neutralen Bewahrung von Information in der Diskussion. Wie neutral ist beispielsweise die Bewertung von Archivgut wirklich? Welche Perspektiven werden bewahrt, die der Mächtigen? Die der BürgerInnen? Wer entscheidet das mit welchen Absichten? In Zeiten der Digitalisierung und … Dagmar Hovestädt: Aktiv in Sachen Demokratie und Menschenrechte (Vorschau Offene Archive 2019, 1) weiterlesen

5. Konferenz „Offene Archive“ – Stadt- und Stiftsarchiv macht mit!

Wir freuen uns, an der Organisation und Durchführung der 5. Konferenz „Offene Archive“ mitzuwirken! Die Konferenz findet am 4. und 5. November 2019 in Berlin beim Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen statt! Wir werden dabei zugleich zurück wie in die Zukunft blicken (was archivtypisch ist): Die Öffnung des Archivs der Stasi war ein weltweit einmaliger Vorgang […]

Der Beitrag 5. Konferenz „Offene Archive“ – Stadt- und Stiftsarchiv macht mit! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Offene Archive – 5. Konferenz mit ArchivCamp (4.+5. 11. 2019, Berlin)

Offene Archive – 5. Konferenz mit ArchivCamp 4. und 5. November 2019, Berlin 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution von 1989: Der Arbeitskreis Offene Archive im VdA lädt herzlich nach Berlin ein!  Die Öffnung des Archivs der Stasi war ein weltweit einmaliger Vorgang mit Vorbildwirkung für viele postdiktatorische Gesellschaften. Erstmals konnten Bürger*innen am 2. Januar 1992 Einsicht in Stasi-Unterlagen nehmen, um ihr eigenes Schicksal aufzuklären. Die Machtzentrale der DDR-Geheimpolizei ist heute ein Ort der Aufklärung über Diktatur und Widerstand und ein Lernort für Demokratie. … Offene Archive – 5. Konferenz mit ArchivCamp (4.+5. 11. 2019, Berlin) weiterlesen

Stadt- und Stiftsarchiv erhält Bundesmittel zur „Bestandserhaltung“!

Ein neues Projekt sichert die Erhaltung des historischen „Stiftsarchivs“! Wir freuen uns sehr, dass wir von 2019 bis 2021 Bundesmittel für die Erhaltung des historischen Archivs des Stifts St. Peter und Alexander in Aschaffenburg erhalten! Das Archiv des früheren Kollegiatstifts St. Peter und Alexander ist die mit Abstand bedeutendste historische Quellengruppe, die bis heute am bayerischen […]

Der Beitrag Stadt- und Stiftsarchiv erhält Bundesmittel zur „Bestandserhaltung“! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Informationsmanagement im Archiv – Archivar/in 2.0? (#ABInside)

Information ist nach Kapital und Arbeit die dritte Säule, die eine behördliche Verwaltung benötigt, um effektiv und leistungsorientiert den Bürgern/innen der Stadt bei ihren Anliegen zu helfen. Die Information steckt in den Köpfen der Mitarbeiter genauso, wie in den Akten der Behörde. Informationsmanagement hat das Ziel diese Informationen zu bündeln und nach Möglichkeit schnell und […]

Der Beitrag Informationsmanagement im Archiv – Archivar/in 2.0? (#ABInside) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

„Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv“ jetzt vollständig digitalisiert und online

Aus der aktuellen Pressemeldung: Die Digitalisierung der „Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv“ ist abgeschlossen. Nachdem bereits vor einigen Monaten die Jahrgänge 2002 bis 2017 ins Netz gestellt werden konnten, sind nun auch die vorherigen Bände bzw. Einzelhefte der 1983 ins Leben gerufenen stadtgeschichtlichen Reihe online verfügbar. Viele Hundert Einzelbeiträge können nun über das Blog […]

Der Beitrag „Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv“ jetzt vollständig digitalisiert und online erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neuerscheinung und Buchvorstellung: Reichspogromnacht 1938 in Aschaffenburg

Peter Körner „Jetzt ist es mir Dir aus…“ 10. November 1938 in Aschaffenburg, Opfer und Täter, Ahndung und Erinnerung Mit dem vorliegenden Buch legt Peter Körner einen grundlegenden Baustein zur jüdischen Geschichte der Stadt Aschaffenburg in der NS-Zeit vor. Der Autor hat intensiv und aus den Quellen heraus die Geschehnisse um das Novemberpogrom des Jahres […]

Der Beitrag Neuerscheinung und Buchvorstellung: Reichspogromnacht 1938 in Aschaffenburg erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Stadt- und Stiftsarchiv erhält „bavarikon“-Förderung

Ein kleines Ostergeschenk für die Stadtgeschichte: Wir freuen uns sehr, dass wir seit kurzem im Rahmen eines Drittmittel-Projekts an die Digitalisierung wichtiger Archivalien des Stiftsarchivs gehen können. Das Stiftsarchiv, eine Dauerleihgabe des Freistaats Bayern an die Stadt Aschaffenburg, ist nicht nur Teil der offiziellen Bezeichnung unseres Archivs, sondern auch der wichtigste Altbestand. Das Projekt verfolgt […]

Der Beitrag Stadt- und Stiftsarchiv erhält „bavarikon“-Förderung erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

„Das Hessische Landesarchiv bittet um Ihre Mithilfe!“ (Überlieferungsziele Kultussektor)

An dieser Stelle gerne der Hinweis auf einen Workshop im Hessischen Hauptstaatsarchiv am 7. Mai 2019. Aus der Ankündigung: Wie und was wurde in den 2000er Jahren unterrichtet? Welche Schwerpunkte setzte man in der Bildungspolitik? Was bewegte die Schülerinnen und Schüler? Wann hielt das Digitale Einzug ins Klassenzimmer und wie können wir sicherstellen, dass auch in mehreren hundert Jahren die Menschen noch etwas von den Fridays for Future wissen? Die Vielfalt der Themen und Akteure auf dem Kultussektor scheint ebenso unermesslich groß wie die … „Das Hessische Landesarchiv bittet um Ihre Mithilfe!“ (Überlieferungsziele Kultussektor) weiterlesen

Archivpädagogische Angebote des Stadt- und Stiftsarchivs (neues Infoblatt)

Wir freuen uns sehr über unseren neuen Flyer, der hier als PDF heruntergeladen werden kann! Integriert sind auch zwei frei buchbare Angebote, die sich an Kinder  im Alter von sechs bis zwölf Jahren richten: Eine Zeitreise durch das Archiv, das historische „Gedächtnis“ von Aschaffenburg Hermine Komet und Christopher Jungius sind Zeitreisende. Die beiden Archivare führen die Kinder […]

Der Beitrag Archivpädagogische Angebote des Stadt- und Stiftsarchivs (neues Infoblatt) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Präsentation und Live-Demo von „Kaiser Friedrich III spricht“ (9.4.2019)

Mit einem seit über fünfhundert Jahre toten Kaiser sprechen? Kann das funktionieren? Das interaktive Digitalprojekt „Kaiser Friedrich III spricht“ hat auf dem im Dezember 2018 zu Ende gegangenen Kultur-Hackathon „Coding da Vinci Rhein-Main“, gefördert durch das Digitale Gründerzentrum Alte Schlosserei, einen der Hauptpreise gewonnen! Aus diesem Anlass laden das Stadt- und Stiftsarchiv und das Digitale Gründerzentrum Alte Schlosserei Sie herzlich […]

Der Beitrag Präsentation und Live-Demo von „Kaiser Friedrich III spricht“ (9.4.2019) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Mobiler Audioguide für das Stadt- und Stiftsarchiv (wie geht es weiter?)

Wir können gute Nachrichten vermelden, was zukünftige Informationen zum Schönborner Hof angeht! Studierende der Hochschule Rhein-Main (Wiesbaden) haben in den letzten Monaten einen mobilen Audioguide entwickelt. Dieser ist inhaltlich weit gediehen und technisch entwickelt worden: Nach der Vorstellung im Kultur- und Schulsenat (Donnerstag, 21.3.2019) gehen wir jetzt daran, den Guide über ein eigenes WLAN rund […]

Der Beitrag Mobiler Audioguide für das Stadt- und Stiftsarchiv (wie geht es weiter?) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neuerscheinung: Revolution und Räterepublik in Unterfranken (Autor: Frank Jacob)

An dieser Stelle geben wir gerne schon einen Hinweis auf diese Neuerscheinung: Frank Jacob, Revolution und Räterepublik in Unterfranken, Würzburg 2019. Prof. Jacob war zuletzt auch als wissenschaftlicher Berater an unserer Ausstellung „100 Jahre Revolution in Bayern und Aschaffenburg“ beteiligt. Aus der Zusammenfassung: Die Revolution von 1918/19 stellt nicht nur den Beginn der deutschen Demokratie, die […]

Der Beitrag Neuerscheinung: Revolution und Räterepublik in Unterfranken (Autor: Frank Jacob) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Vorankündigung: As Time Goes By… (Ausstellung)

As Time Goes By… Ein Vierteljahrhundert nach dem Abzug der US-Streitkräfte aus Aschaffenburg Fotografien von Stefan Gregor   Ausstellung vom 13. März bis 5. Mai 2019 Schönborner Hof   Eröffnung: Dienstag, 12. März 2019, 19:30 Uhr   Amerikanische Soldaten waren seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges allgegenwärtig im Stadtbild Aschaffenburgs. Nach dem Ende des „Kalten […]

Der Beitrag Vorankündigung: As Time Goes By… (Ausstellung) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neues digitales Angebot: Medienstation des Stadt- und Stiftsarchivs

Seit kurzem verfügen wir in unserem Eingangsbereich im 1. Obergeschoss über eine Medienstation. Diese bietet, auch außerhalb unserer Öffnungszeiten, wichtige Erstinformationen zu Archiv und Landeskundlicher Bibliothek. Außerdem zeigen wir über eine Galerie-Funktion einige digitale „Schätze“ und laden zum Stöbern in ausgewählten Dokumenten ein. Das Angebot soll regelmäßig ergänzt und aktualisiert werden.

Der Beitrag Neues digitales Angebot: Medienstation des Stadt- und Stiftsarchivs erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Umbau im Lesesaal (Nutzung eingeschränkt!)

Aktuell stehen umfangreiche Renovierungsarbeiten in unserem Lesesaal an! Wir werden vom kommenden Donnerstag an für mehrere Wochen (voraussichtlich bis 8. März) nur an Vormittagen Nutzungsmöglichkeiten anbieten können, und dies auch nur nach Voranmeldung! Wir bitten in jedem Fall um Verständnis und freuen uns schon sehr, Sie ab demnächst in einem erneuerten Lesesaal begrüßen zu können. […]

Der Beitrag Umbau im Lesesaal (Nutzung eingeschränkt!) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Fotoerschließung: Nachlass Julius Maria Becker (#ABInside)

Die im Oktober 2018 begonnene Erschließung und bestandswahrende Sicherung des Nachlasses des Aschaffenburger Literaten Julius Maria Becker (1887-1949) konnte nun zum Abschluss gebracht werden. Nachdem ja bereits die vollständige Privatbibliothek (1456 Bücher) von Julius Maria Becker erfasst wurde, stand neben der systematischen Erschließung der vorliegenden Aktenbestände auch die Umbettung und Sortierung des vorliegenden Bildmaterials an. […]

Der Beitrag Fotoerschließung: Nachlass Julius Maria Becker (#ABInside) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

„100 Jahre Revolution in Bayern und Aschaffenburg“ im Jahr 2019 (Ausstellungsorte)

Wir freuen uns sehr, dass unsere vergangene Ausstellung „100 Jahre Revolution in Bayern und Aschaffenburg. Kurt Eisner, der Freistaat und die Räterepublik“ in diesem Jahr noch in mehreren bayerischen Städten gezeigt wird! Diese Termine sind bereits bekannt: VHS Moosburg, 6. Februar bis 1. März 2019; Stadtbibliothek Erlangen, 27. März bis 7. Mai 2019; Villa Leon […]

Der Beitrag „100 Jahre Revolution in Bayern und Aschaffenburg“ im Jahr 2019 (Ausstellungsorte) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Film Festival on Archives and Records Management (2019)

Via https://www.ica.org/en/film-festival International Council on Archives (ICA), Section of Professional Associations (SPA) is proud to announce that during the 2019 ICA Annual Conference SPA is hosting the second Film Festival on Archives and Records Management. The theme is advocacy. Has your institution or organization produced a film to communicate the value of records and archives? We all know what an important role archivists and records managers play in our society, but we need to tell the rest of the world. SPA has advocacy high up … Film Festival on Archives and Records Management (2019) weiterlesen

REACH: RE-designing Access to Cultural Heritage (EU-Projekt)

Hinweis für Archivar*innen: Es gibt aktuell einen  Fragebogen (Tell-us-your-story-of-social-participation-in-cultural-heritage.pdf), in dem man Auskunft über partizipative Projekte und Vorhaben geben kann. Der Fragebogen kann an diese Adresse gesendet werden (Dr. Friederike Berlekamp): f.berlekamp@smb.spk-berlin.de  Aus der Projektbeschreibung: REACH-(RE-designing Access to Cultural Heritage for a wider participation in preservation, (re-)use and management of European culture) ist ein EU-finanziertes Projekt zum Aufbau einer gemeinsamen Plattform für den Austausch über partizipatorische Ansätze und soziale Neuerungen im Kulturbereich. Das Projekt REACH startete im November 2017 und wird in 36 Monaten … REACH: RE-designing Access to Cultural Heritage (EU-Projekt) weiterlesen