Planet History

Author Archive for Kai Drewes, IRS Erkner

Franziska Linkerhand in Erkner

Der Vorlass von Iris Dullin­-Grund in den Wissenschaftlichen Sammlungen des IRS   Selbstverständlich gab es sie in der DDR, und in relativ großer Zahl: Architektinnen. Jedoch waren sie weniger sichtbar als ihre männlichen Kollegen und gelangten nur selten in führende Positionen des Bauwesens. Eine Ausnahme war die Architektin Iris Dullin-Grund (geb. 1933), bis 1990 Stadtarchitektin von Neubrandenburg. Die Wissenschaftlichen Sammlungen des IRS schätzen sich glücklich, dass sie ihren Vorlass dem IRS zur dauerhaften Bewahrung überlassen hat. Ihre umfangreichen beruflichen Unterlagen (vor allem Zeichnungen, Pläne, … Franziska Linkerhand in Erkner weiterlesen

Fünfgiebelhaus und viel mehr: Ausstellung über den Architekten Peter Baumbach im IRS Erkner

„Zu sehen ist eine enorme Bandbreite eindrucksvoller Architekturkonzepte, die die verschiedenen Phasen der DDR-Planungs- und Baugeschichte geradezu paradigmatisch illustrieren. Das macht sie auch für Nicht-Rostocker und selbst für Plattenbau-Gegner interessant.“ (Tanja Scheffler) Die Wissenschaftlichen Sammlungen des IRS in Erkner bei Berlin zeigen in ihrem Pavillon noch bis zum 30. Juni 2018 die Ausstellung Fläche – Körper – Raum. Peter Baumbach über Gebautes, Gedachtes und Gesehenes über den Architekten und bildenden Künstler Peter Baumbach (geb. 1940), dessen Vorlass sie verwahren. Eröffnet wurde die Schau mit Entwurfszeichnungen, … Fünfgiebelhaus und viel mehr: Ausstellung über den Architekten Peter Baumbach im IRS Erkner weiterlesen

Kritisch Denken und Zeichnen für Architektur und Gesellschaft: Bruno Flierl im IRS Erkner

Bruno Flierl mit einem der von ihm als Chefredakteur verantwortetem Hefte der Zeitschrift Deutsche Architektur aus dem Jahr 1962 Anfang Februar 2017 wurde der renommierte Berliner Architekturschriftsteller Bruno Flierl 90 Jahre alt. Die Historische Forschungsstelle und Wissenschaftlichen Sammlungen des IRS, die einen bedeutenden Teil von Flierls Vorlass bewahren [1], würdigen diesen Anlass durch eine erweiterte Neuauflage von Flierls Arbeitsbiografie und Werkdokumentation (frei zugänglich unter ddr-planungsgeschichte.de/bruno-flierl) wie auch eine Ausstellung zu seinem Schaffen. Diese wurde am 24. April 2017 im Pavillon des IRS mit einer … Kritisch Denken und Zeichnen für Architektur und Gesellschaft: Bruno Flierl im IRS Erkner weiterlesen

Planungsgeschichtliches Portal des IRS online

Mit ddr-planungsgeschichte.de haben die Historische Forschungsstelle des IRS Erkner und die zu ihr gehörenden Wissenschaftlichen Sammlungen ein neues Onlineportal freigeschaltet. Ziel ist, diverse Wissensbestände zur jüngeren Bau- und Planungsgeschichte Ostdeutschlands anzubieten, wobei sowohl laufende und abgeschlossene Forschungen als auch einschlägige Archivbestände präsentiert werden. Mit diesem neuen Schaufenster im Internet baut das IRS seine Stellung als sichtbarer Knotenpunkt des Forschens, Sammelns und Vermittelns im Bereich der DDR-Planungsgeschichte aus. Das Onlineportal ergänzt den Auftritt von Abteilung und Archiv im Rahmen der (seit Mitte Dezember 2016 vollständig … Planungsgeschichtliches Portal des IRS online weiterlesen

Architektur im Aktenordner: IRS-Regionalgespräch zum Thema Bauakten

Bei den Praktikern und Entscheidungsträgern in den Kommunen spricht es sich immer mehr herum: Baubezogene Unterlagen in Ämtern und Archiven sind ein wahrer Schatz, nicht nur für die Forschung. Für die verwahrenden Einrichtungen in den Kommunen stellen sie allerdings auch mengenmäßig wie inhaltlich eine große Herausforderung dar. Gerade für die DDR-Zeit gibt es noch viel Klärungsbedarf: Wo und in welchen Zusammenhängen sind Bauakten im Einzelnen entstanden? Gibt es Doppelüberlieferungen? Und welche Unterlagen sollten dauerhaft archiviert werden bzw. sind als nicht bewahrenswert anzusehen? Diese und … Architektur im Aktenordner: IRS-Regionalgespräch zum Thema Bauakten weiterlesen