Planet History

Author Archive for Klaus Graf

Wandgemälde einer Schlacht um 1200 entstand in Frankreich

https://www.welt.de/geschichte/article183697978/Mittelalter-Raetsel-um-uraltes-Ritterschlacht-Bild-geloest.html „Die monumentale Darstellung ist eine Sensation, gilt sie doch als ältestes profanes Gemälde in einem deutschen Museum. Seit April 2018 wird das gut 20 Quadratmeter große und rund 800 Jahre alte Bild im Deutschen Burgenmuseum auf der Veste Heldburg … Weiterlesen

LG Frankfurt untersagt Journalisten die namentliche Berichterstattung im Plagiatsfall G.

https://www.jmwiarda.de/2018/11/14/ein-ungutes-gef%C3%BChl-im-bauch/ Ein klassisches Fehlurteil, das Persönlichkeitsrechte über die Freiheit, wahrheitsgemäß zu berichten, stellt. Jochen Zenthöfer will in Berufung gehen. Die leicht im Netz ermittelbare ehemalige Flensburger Vizepräsidentin und mutmaßliche Doppelplagiatorin hat auch Archivalia durch ihre Anwälte gezwungen, zu kuschen: https://archivalia.hypotheses.org/64995 … Weiterlesen

Von mehr als 680 deutschsprachigen Handschriften ist dem Handschriftencensus der aktuelle Aufbewahrungsort nicht bekannt

Von mehr als 680 deutschsprachigen #Handschriften ist dem HSC der aktuelle Aufbewahrungsort nicht bekannt. Heinrich Seuse und Marquard von Lindau jedenfalls sind nach einem Besuch bei Bassenge (Berlin) fortan in der @sbb_news zu Hause (https://t.co/lxLNF30OkY). #Fundschriften — Handschriftencensus (@HSCensus) 16. … Weiterlesen

Loslassen als OER-Prinzip. Von Kontrollverzicht zu Bedeutungsgewinn

https://irights.info/artikel/loslassen-als-oer-prinzip-von-kontrollverzicht-zu-bedeutungsgewinn/29270 (Henry Steinhau) „Seine eigenen Bildungsmaterialen als OER frei zu lizenzieren, ist im Kern eine urheberrechtliche Entscheidung. Aber es geht auch ums Loslassen: Man verzichtet darauf, den Werdegang der eigenen Werke zu kontrollieren. Diese Freigabe erhöht die Chancen, dass die … Weiterlesen

Zeitungsportal für Deutschland geplant

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/content/journal/aktuell/ein-zeitungsportal-fuer-deutschland-ddb-baut-weiteres-spezialangebot-auf „Mittelfristig wird das Zeitungsportal alle in Deutschland verfügbaren digitalisierten Zeitungsbestände präsentieren und durchsuchbar machen“. Das ist mehr als überfällig. Wieso ist es nicht möglich, mit den satten Projektmitteln einen Kalender für alle weltweit existierenden Digitalisierungen zu realisieren? Zum erbärmlichen … Weiterlesen

Basler Vielschreiber: «Ich kompensiere fehlende Qualität eben mit Quantität»

„Georg Kreis hat seine Biografie geschrieben. Der Historiker, emeritierter Professor der Universität Basel, langjähriger Leiter des Europainstituts, angefeindeter Alt-Präsident der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus und unermüdliche Publizist feiert Mitte November seinen 75. Geburtstag. Zeit, wie er meint, um Ballast abzulegen. … Weiterlesen

Baden-württembergische Heimkinder mussten Urin trinken – Landesarchiv verweigert sich der Internetpublikation des Abschlussberichts

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gewalt-in-kinderheimen-im-land-heimkinder-mussten-urin-trinken.9543838a-3bc0-4519-8976-05ad6661a750.html Zahlreiche Institutionen haben ihre Berichte über Missbrauch frei als PDFs ins Internet gestellt. Siehe die Zusammenstellung von Ingrid Strauch für Archivalia zur katholischen Kirche https://archivalia.hypotheses.org/83307 oder die Links zu Aufarbeitsberichten (2017) unter https://beauftragter-missbrauch.de/fileadmin/Content/pdf/Widget_Aufarbeitung/Aufarbeitungsberichte_20171218.pdf Über 400 Seiten umfasst der 2018 … Weiterlesen

Luzern: Psychiatriepatienten können Archivierung ihrer Unterlagen widersprechen

https://www.srf.ch/news/regional/zentralschweiz/besserer-schutz-heikler-daten-luzerner-kantonsrat-regelt-umgang-mit-patientendaten-neu „Die Schutzfrist für besonders schützenswerte Personendaten, etwa Gerichts- oder Gesundheitsakten, ist im Kanton Luzern angesichts der Lebenserwartung eher tief angesetzt. Sie wird mit der Gesetzesrevision von 50 auf 100 Jahre seit Aktenschliessung verlängert. Diese Neuerung wurde von allen Fraktionen … Weiterlesen

Leihscheine Lenins

https://www.e-manuscripta.ch/id/2038282
Großartige Idee, in die Metadaten den Titel des 1915 ausgeliehenen Buchs zu schreiben. Da kommt im RSS-Feed oder bei einer Datenbankabfrage bestimmt niemand auf die Idee, dass es sich um das Buch selbst handelt.