Planet History

Author Archive for Stadtarchiv Lauf a.d. Pegnitz - Ina Schönwald

Art Déco in Lauf a.d. Pegnitz

Aus einem Auktionshaus in Münster konnten wir in den letzten Wochen diese Vase aus der Manufaktur von Fritz Krug in Lauf erwerben, die mit Ihrer wundervollen Art Deco-Aufglasubemalung von der noch wenig erschlossenen Produktion der Porzellan- und Terrakottenfabrik in Lauf erzählt. Gegründet hat Krug sein Unternehme 1870 in München, der Betrieb war in Ludwigsfeld bei Moosach beheimatet, wo der Schwerpunkt der Produktion auf dem Gebiet der Grabstein- und Heiligenplastik lag. 1901 eröffnete Fritz Krug sein werk in Lauf links der Pegnitz nahe der Waldstraße in wirtschaftlich günstiger Lage nahe des Bahnhofs. Hier wandte man sich einem vielseitigem Figuren- und Luxusartikelprogramm […]

Ein Praktikum im Laufer Stadtarchiv- Einblicke in vielfältige Aufgaben

Einige Tage  war ich nun als Praktikantin im Laufer Stadtarchiv tätig gewesen und habe dadurch vieles über die Arbeit in einem Archiv gelernt. Vor allem für Geschichts,- und Heimatliebhaber wie mich, war es eine große Erfahrung mehr über die Bestände des Stadtarchivs zu erfahren und auch mit diesen zu arbeiten. Zum Stadtarchiv Lauf gehören ebenfalls die Gemeindearchive der Ortsteile. Dort sind unter anderem Bauanträge der ehemals selbstständigen Orte verwahrt, die mit der Zeit eingemeindet wurden. Dabei war die Aufgabe, diese heute immer noch für das Bauamt wichtigen Anträge separat zu erfassen. Auch ein paar Familienarchive werden im Stadtarchiv verwahrt, darunter […]

Laufer Faschingszeitungen der Jahrhundertwende zeigen den „Fastnachtszug der haute volée“

  Zwei ganz besondere Schätze erhielt das Archiv vergangene Woche von einer Nachfahrin der Familie des Kunstmühlbesitzer-Ehepaars Ernst und Elisabeth Arnold, die im frühen 20. Jahrhunderts bedeutend zum gesellschaftlichen Leben in Lauf beitrugen. Dabei handelt es sich um zwei Laufer Faschingszeitungen der Zeit um 1900. Eines der beiden „Laufer Narrenblätter“ zeigt eine verkürzte Darstellung der Laufer Innenstadt zwischen den beiden Stadttoren mit dem Gebäude der Stadtapotheke in de Mitte. Gezeigt wird ein Spottbild auf die „feine Gesellschaft“ der Stadt. Vor der Stadtapotheke, auf dem heute verschwundenen Kriegerdenkmal ist in Anklang an den Nürnberger „Gänsemännchen-Brunnen“ ein Laufer „Gänsemännchen“ zu erkennen. Den […]

Winteraktion im Laufer Stadtarchiv: Urkunden-Umlagerung

Teile des Urkundenbestands des Stadtarchivs Lauf sind bereits restauriert, andere lagern noch immer zusammengefaltet in feuerfesten Boxen. Die 300 Urkunden das Stadtarchivs Laufs werden nun endgültig in neue säurefreie Kartons umgelagert und damit sachgerecht konserviert, die erhaltenen Siegel fixiert. Eine Arbeit, die äußerste Sorgfalt und Geduld erfordert und wohl noch einige Zeit dauern wird.