Planet History

Author Archive for Stadtarchiv Nürnberg - Horst-Dieter Beyerstedt

Die Mumien vom Johannisfriedhof

Am 19. Juni 1811 machten Arbeiter auf dem Johannisfriedhof eine aufsehenerregende Entdeckung. Aus Anlass einer Reparatur in der Johanniskirche wurde das Starck’sche Begräbnis geöffnet, und zum Vorschein kamen zwei guterhaltene Mumien. Die Fundstücke wurden der Öffentlichkeit präsentiert, und gleich zwei gedruckte Nachrichtenblätter wurden hierüber veröffentlicht: eine Beschreibung mit Abbildung von Friedrich Campe (unten) und der links gezeigte, mit ausführlichen Erläuterungen versehene Kupferstich von Christoph Wilhelm Bock. Wer aber waren die beiden aufgefundenen Mumien? Leider widersprechen sich die beiden Berichte in dieser Frage. Einig sind sie sich in der Person der guterhaltenen männlichen Mumie: Es handelt sich um Johann Jakob Stark von und […]

Diana-Tempel in Nürnberg?

„Abriß des uralten Dianen-, nachmals aber zu St. Margareth benannten Tempels, nächst an dem kaiserlichen Schloß auf der Reichs-Vesten zu Nürnberg“ – wer die Unterschrift dieses Kupferstichs liest, traut seinen Augen nicht. Hielt man den „Heidenturm“ der Kaiserburg tatsächlich, wie der Name es ja andeutet, für einen später christianisierten römischen Dianatempel? Aber war mit „Diana“ hier überhaupt die römische Göttin gemeint? Die Sagen über eine römische Gründung Nürnbergs sind eine Frucht des 15. Jahrhunderts, als Nürnberg die alten Römerstädte Augsburg und Regensburg endgültig eingeholt und überholt hatte und sich jetzt, verstärkt durch die Begeisterung des Humanismus für klassische Kultur, eine […]