Planet History

Author Archive for Stadtarchiv Nürnberg - Ruth Bach-Damaskinos

Ein unbekannter Fotoschatz im Stadtarchiv Nürnberg: Die Bilder des Nürnberger Kaufmanns und Alpinisten Alfred Cohn

Als Alfred Cohn in den 1920er Jahren seine Touren in den Alpen unternahm, waren Bergsteigen und Hochgebirgswandern zwar noch kein Massensport, hatten aber schon lange an Exklusivität eingebüßt. Die Zeit der Erstbesteigungen der legendären Viertausender lag bereits über ein halbes Jahrhundert zurück. Dies trifft auch auf die Alpinfotografie zu: Ihre Ausübung stellte keine Pionierleistung mehr dar. Mit der Entwicklung leichterer und einfach handhabbarer Kameras sowie der Erfindung der Negativtrockenplatte wurde sie zu einem von Amateuren mit großer Begeisterung ausgeübten Hobby. Was unterscheidet Cohn von all den anderen, die damals in ihrer Freizeit, beim Wandern und auf Reisen, mit dem Fotoapparat […]

Trümmerjahre, Wiederaufbau, Wirtschaftswunder

Mit diesen drei Begriffen lässt sich das Jahrzehnt zwischen 1950 und 1960 charakterisieren. Das Stadtarchiv Nürnberg widmet dieser Zeitspanne den druckfrisch erschienenen Fotokalender für das Jahr 2018. Die dreizehn, bislang unveröffentlichten Schwarz-Weiß- und Farbaufnahmen zeigen den weideraufbau der Stadt und vermitteln zugleich das mit dem wachsenden Wohlstand neu entstehende Lebensgefühl nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Kalender ist seit Anfang August im Buchhandel zum Preis von € 19,90 erhältlich. Bestellungen können auch direkt an den Verlag gerichtete werden: Verlag Ph. C. W. Schmidt, Nürnberger Str. 27-31, 91413 Neustadt/Aisch, Telefon: 09161/8860-0, Fax: 09161/8860-40 Weitere Informationen zum Kalender Zur Ausstellung „Auf dem Weg […]

Die Sommerausstellung des Stadtarchivs Nürnberg im Handwerkerhof ist eröffnet!

Vom 20. Juli bis 16.September ist im Handwerkerhof am Königstor (Nähe Hauptbahnhof Nürnberg) die Fotoausstellung „Auf dem Weg zum Wirtschaftswunder“ zu sehen. Über 40 Schwarz-Weiß- und Farbfotografien aus den Beständen des Stadtarchivs Nürnberg zeigen Leben und Alltag in der Stadt zwischen 1945 und 1960. Die Ausstellung ist geöffnet Montag bis Sontag 10 bis 18 Uhr. Eintritt frei. Begleitend finden zwei Führungen statt am Mittwoch den 9.8., um 16 Uhr und am Samstag, den 2.9., um 11 Uhr.

„Höher geht’s nimmer. Die Welt der Viertausender“ oder wie kommen die Alpen ins Stadtarchiv Nürnberg?

Mit der diesjährigen Fotoausstellung in der Norishalle wird das Stadtarchiv Nürnberg seine Besucherinnen und Besucher verblüffen: Zu sehen sind auf über siebzig Bildern hohe Berge, schneebedeckte Gipfel, tiefe Schluchten und weiße Gletscherfelder. Der Titel „Höher geht’s nimmer.“ Die Welt der Viertausender – Fotografien des Nürnberger Alpinisten und Kaufmanns Alfred Cohn 1926–1929 präzisiert es: Die Ausstellung präsentiert erstmals Alpenfotografie im Stadtarchiv Nürnberg. In den 1920er Jahren unternahm Alfred Cohn (1902–1974) zahlreiche Touren, die ihn vor allem in die Westalpen führten. Im Länderdreieck zwischen Schweiz, Frankreich und Italien erklomm er 65 Viertausendergipfel. Auf seinen Wanderungen durch das Hochgebirge führte er stets eine […]

„Höher geht’s nimmer. Die Welt der Viertausender“ oder wie kommen die Alpen ins Stadtarchiv Nürnberg?

Mit der diesjährigen Fotoausstellung in der Norishalle wird das Stadtarchiv Nürnberg seine Besucherinnen und Besucher verblüffen: Zu sehen sind auf über siebzig Bildern hohe Berge, schneebedeckte Gipfel, tiefe Schluchten und weiße Gletscherfelder. Der Titel „Höher geht’s nimmer.“ Die Welt der Viertausender – Fotografien des Nürnberger Alpinisten und Kaufmanns Alfred Cohn 1926–1929 präzisiert es: Die Ausstellung präsentiert erstmals Alpenfotografie im Stadtarchiv Nürnberg. In den 1920er Jahren unternahm Alfred Cohn (1902–1974) zahlreiche Touren, die ihn vor allem in die Westalpen führten. Im Länderdreieck zwischen Schweiz, Frankreich und Italien erklomm er 65 Viertausendergipfel. Auf seinen Wanderungen durch das Hochgebirge führte er stets eine […]