Planet History

Author Archive for Stadtarchiv Pegnitz - Andreas Bayerlein

„Brezen, Bratwürst, Bier und Böller“-1677 erstes Gregorifest in Pegnitz

Urkundlich erwähnt wird das Gregorifest in Pegnitz erstmals im Jahre 1677.  Verantwortlich für den Namen des Festes ist Papst Gregor der Große. Damals fand es noch am 12. März, dem Namenstag des später heilig gesprochenen Gregor, statt. An diesem Tag zogen die Schulkinder mit ihrem Rektor von Haus zu Haus und sangen vor den Türen, wofür sie kleine Geschenke erhielten, die in der erwähnten Urkunde eigens als Einkünfte des Rektors aufgeführt sind. Eine Rechnung aus dem Jahre 1732 beziffert den Verbrauch auf 58 Maß Bier – bei etwa 100 Schulkindern entfiel also auf jeden Schüler eine Halbe, was offensichtlich ausreichte, […]

Pegnitz leuchtet zur Weihnacht – 1976 sogar mit dem Nürnberger Christkind

Im Oktober diesen Jahres war die Stadt Pegnitz Teil des Projektes „Oberfranken leuchtet – Lichtinszenierung im öffentlichen Raum“. Dank vieler Studenten der Fakultät Design an der Hochschule Coburg hieß es vom 14. – 23. Oktober 2016 deshalb auch „Pegnitz leuchtet“. Die Pegnitzer Innenstadt – der Marktplatz, das alte und neue Rathaus, die Bürgerhäuser und die Pegnitzer Bartholomäuskirche erstrahlten in wunderbarem Glanz. Und dabei handelte es sich nicht um irgendein künstliches, sondern um ein natürliches, fast vorweihnachtliches Licht, das die Gebäude in ihrer ganzen Schönheit zur Geltung brachte.                     Einen Vorläufer hatte […]