Planet History

Die Ottonenzeit

Winterklausur 2018: 10 Jahre Lebendige Geschichte e.V.

Im Februar 2018 trafen sich die Mitglieder des Lebendige Geschichte e.V. (und Freunde) in Bad Doberan, um sich zur alljährlichen Winterklausur zusammen zu finden. Das ist für uns inzwischen zu einer schönen Tradition geworden. Wir waren direkt auf dem Klostergelände in der Unterkunft „Kornhaus“ untergebracht und erwachten jeden Morgen mit Blick auf das Münster. Auf […]

Die Kunst der Bibel in der British Library

Die gesammelten Wunder aus den Handschriftensammlungen der British Library liegen nun vorgestellt von Scot McKendrick und Kathleen Doyle in einem (bezahlbaren) Prachtband aus dem Theissverlag vor. Beide Autoren sind, wen wundert es, auch Mitarbeiter der British Library. So ist Dr. McKendrick Chef der „Western Heritage Collections“ und Dr. Doyle ist führende Kuratorin der Bilderhandschriftensammlungen. Die […]

Archäotechnica in Brandenburg

Nach langer Blogpause gibt es wieder etwas nachzutragen. Eine der schönsten Veranstaltungen in den letzten Jahren, an denen wir teilnehmen durften, war die Archäotechnica in Brandenburg. Darüber gab es einen Beitrag im HalleSpektrum, den wir mit freundlicher Genehmigung übernehmen dürfen: Am 19. und 20. August fand im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg im St. Pauli Kloster in […]

Archäotechnica in Brandenburg

Nach langer Blogpause gibt es wieder etwas nachzutragen. Eine der schönsten Veranstaltungen in den letzten Jahren, an denen wir teilnehmen durften, war die Archäotechnica in Brandenburg. Darüber gab es einen Beitrag im HalleSpektrum, den wir mit freundlicher Genehmigung übernehmen dürfen: Am 19. und 20. August fand im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg im St. Pauli Kloster in […]

Mächtige Kaiser und ihre starken Frauen

Den ganzen Sommer ist die Ottonenzeit zu kurz gekommen. Natürlich nicht die Geschichtsdarstellung, denn wir haben alle sehr viel gemacht, aber die Berichte hier im Blog sind sehr vernachlässigt worden. „Das machen wir im Winter“, gut, zumindest machen wir mit einem Veranstaltungstipp, den ich bereits im HalleSpektrum veröffentlicht habe, den herbstlichen Neuanfang: Den mächtigen Frauen […]

Mittelalterlicher Frühjahrsputz (oder?)

Nach langer Zeit der Vernachlässigung des Blogs und der ganzen Ottonenheit und -zeit komme ich heute einmal wieder dazu etwas in diesen Blog zu schreiben. „Schuld“ ist die Twitterin Emily Steiner, die eine mittelalterliche Putzszene aus der Goldenen Haggadah, Spanien  c. 1320 wahrscheinlich Barcelona,., BL MS Additional 27210, präsentiert hat (links zu sehen). Mit ist […]

Winterklausur 2017

Die erste Veranstaltung im Jahr 2017 diente der Besinnung. Wir waren wieder auf Winterklausur im Kloster Drübeck. Unser Küchenführer „kitchen-Guide“ wurde weiter auf die lange Bank verschoben. Aber aufgeschoben … ! Steinschleudern nimmt eine geringere Rolle ein. Wir haben eine Menge Planung gemacht, die Burg Hohnstein besucht (dazu bald mehr), im Kloster-Café gesessen. Es war […]

Huysburg: Ein Wochenende im Kloster

Ich habe eine lange Zeit (seit November) nichts mehr in der Ottonenzeit geschrieben. Es war ein wenig wie Winterschlaf.  Aber es gab auch ein paar unschöne Ereignisse, die mich sehr betrübt haben. Einige gute Nachrichten gibt es dagegen von der Turmhügelburg Lütjenburg, die ihre Internetseite erneuert hat. Ehrlich gesprochen, habe ich mich noch nicht damit […]

Alchemie in Halle

Wieder gab es eine Ausstellungseröffnung in Halle. Das Thema heißt „Alchemie – Die Suche nach dem Weltgeheimnis“ Natürlich war ich bei der Ausstellungseröffnung dabei. Aber dieses Mal soll es keinen eigenen redaktionellen Beitrag von mir geben, sondern ich werde mit Erlaubnis des HalleSpektrums zwei Beiträge von den Kolleg/innen übernehmen: Alchemie – Neue Sonderausstellung im Landesmuseum […]

Die mittelalterlichen Stadtbefestigungen

Thomas Biller hat mit dem zweibändigen und rund 720 Seiten zählenden Handbuch der mittelalterlichen Stadtbefestigungen (im deutschsprachigen Raum) eine Mammutaufgabe abgeliefert, die ihn nach eigenen Angaben 10 Jahre lang beschäftigt und „jeden Urlaub geschluckt“ hatte. Die Lebensgefährtin und spätere Frau Billers hatte romantische Stunden nur noch in der Nähe von Stadtmauern erleben dürfen und die […]

Archäologentag zu Migration und Integration erfolgreich beendet

Ein verregneter Samstagmorgen, an dem ich mich zum neuen Steintorcampus aufmache. Im Hörsaal I. finden die letzten Veranstaltungen des diesjährigen Mitteldeutschen Archäologentages statt. Ich bin früh da und freue mich, mit Bekannten aus der Archäologie einige Worte wechseln zu können. Erst langsam trudeln die anderen Teilnehmer ein. Heute moderiert Univ.-Prof. Dr. Falko Daim aus Mainz. […]