Planet History

Franco-Fil

„Patrimoines partagés“ – Online-Portale für das Kulturerbe, das Frankreich mit anderen Ländern teilt (Mittwochstipp 110)

Patrimoines partagés ist ein seit Anfang 2017 laufendes Projekt der französischen  Nationalbibliothek (BnF), in dessen Rahmen diese in Zusammenarbeit mit ausländischen Bibliotheken das Kulturerbe präsentiert, welches Frankreich mit anderen Länder teilt. Dieses gemeinsame Erbe, das oft über verschiedene Bibliotheken und … Weiterlesen

Die französische Normdatei IdRef als Rechercheinstrument (Mittwochstipp 106)

IdRef (Identifiants et Référentiels) ist das nationale Verzeichnis für Normdaten der Agence bibliographique de l’enseignement supérieur (ABES), die den Verbundkatalog der französischen Hochschul- und Forschungsbibliotheken SUDOC, Calames für Handschriften und theses.fr für Dissertationen betreibt. Die seit 1995 gepflegte Normdatei ist … Weiterlesen

Tolosana, die digitale Bibliothek der Universitäten von Toulouse und der Region Midi-Pyrénées, in neuer Präsentation (Mittwochstipp 104)

Tolosana, die digitale Bibliothek der Universitäten von Toulouse und der Region Midi-Pyrénées, bietet seit diesem Monat eine neue, ergonomischere und übersichtlichere Präsentation der Plattform, über die man im Moment 9353 Digitalisate einsehen kann. Die Digitalisate beziehen sich vor allem auf … Weiterlesen

Die Bfm (Bibliothèque francophone multimédia) von Limoges: Ressourcen zu französischsprachigen Autoren, Regionalbestände und Handschriften (Mittwochstipp 98)

Die Bibliothèque francophone multimédia von Limoges (Bfm) ist eine Stadtbibliothek von regionaler Bedeutung, die neben ihrer Funktion als öffentliche Bibliothek mit Alt- und Regionalbeständen, auch die Rolle eines „Pôle d´excellence associé“ der BnF in Bezug auf die frankophone Literatur erfüllt. … Weiterlesen

Quellen zur Wirtschaftsgeschichte Frankreichs: der Service des Archives de l´Economie et de la Finance (SAEF) und sein Portal (Mittwochstipp 96)

Wie das Außen- und das Verteidigungsministerium hat auch das französische Wirtschaftsministerium seinen eigenen Archivdienst, in dem ebenfalls die Archivbestände des Finanzministeriums aufbewahrt werden. Die Altbestandsabteilung dieses Archivdienstes heißt Service des Archives de l’économie et de la finance (SAEF, früher CAEF) … Weiterlesen

Kolonialarchive: die Archivbestände der AEF aus Brazzaville online (Mittwochstipp 88)

Anfang 2015 ist eine neue Website online gegangen, Archives de l’Afrique Équatoriale Française (Brazzaville). Präsentiert werden darauf die im kongolesischen Nationalarchiv aufbewahrten Bestände des sogenannten Komplementärarchivs der AEF (Afrique Équatoriale Française / Französisch-Äquatorialafrika), das im Unterschied zum Hauptbestand, der sich … Weiterlesen