Planet History

H.R. Lavater

Gelehrte Lebenswelten im 15. und 16. Jahrhundert

Kaspar Gubler /Rainer C. Schwinges (Hg.) : Gelehrte Lebenswelten im 15. und 16. Jahrhundert (Repertorium Academicum Germanicum (RAG) 2), Zürich 2018 → VDF (PDF) «In diesem Band stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RAG in Bern und Giessen Forschungen aus den Jahren 2017 und 2018 vor, die aus je eigenen Interessen unter Nutzung der Datenbank des RAG entstanden sind. Die […]

Auf den Spuren frühneuzeitlicher Kolonien

(via Archivalia) «Mit ‹Kolonien› sind viele Assoziationen verbunden. Selten wird dabei an den Handel zwischen Bremen und Hamburg mit den Faröer-Inseln oder Island in der Frühen Neuzeit (16.-18. Jh.) gedacht. Forscher*innen am Deutschen Schifffahrtsmuseum/Leibniz-Institut für Maritime Geschichte sind in den Jahren 2015-2018 der Frage nachgegangen, welche Rolle hansische Kaufleute und ihre Produkte als Vermittler zwischen […]

Appenzeller Kalender 1722 –

«Bis 1837 erschien das Blatt unter verschiedenen Namen, darunter Alter und neuer grosser Staats-, Kriegs- und Friedens Appenzeller-Calenderoder Der hinkende Bott, ab 1838 unter dem heute noch geltenden Namen Appenzeller Kalender. Weit über den Kanton hinaus gelesen, erreichte er schon in frühen Zeiten eine sehr hohe Auflage, 1830 beispielsweise lag diese bei 50’000 Exemplaren.» (Appenzell digital) → Appenzeller Kalender, 1722–1837 […]

Index : A brief history

«Known from antiquity and used sporadically throughout the Middle Ages, it was not until the Renaissance and its appearance in print that the index was made a permanent feature of the book. After its first tentative appearance in print in 1467, it reappeared sporadically until its more widespread adoption in the sixteenth century. Today, the […]

Sebastian Münster 1529 : Erklerung des newen Instruments

Sebastian Münster (1488–1552) : Erklerung des nerve[n] [!] Jnstruments, durch Sebastianum Mönster, über den Mon, gemacht imm Jar Christi. M. D. XXIX. [Getruckt zuo Wormbs] : [bei Peter Schöffern], [1529]. Universitätsbibliothek Basel, Km XI 13:4 → e-rara Erste geographisch-astronomische Schrift, worin der bedeutende Kosmograph und Hebraist das Programm für seine späteren kosmographischen Arbeiten entwickelte und die Leserschaft […]

Eyes of the largest flesh-fly – Pantone 1814

Die 79 Farbtöne von Fossilien  enthaltende Farbtafel des deutschen Mineralogen Abraham Gottlieb Werner (1749–1817) erweiterte der schottische Pflanzenmaler Patrick Syme (17471845) 1814 um 31 Farbtöne aus den Bereichen Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie und Anatomie. Dieses Referenzwerk hatte Charles Darwin auf seiner Reise mit der HMS Beagle im Gepäck. Patrick Syme : Werner’s nomenclature of colours : […]

100 Internetressourcen für Historiker*innen

→ https://www.einsichten-online.de/2017/03/6974/ (Andreas C. Hofmann) «Die Linkliste bietet 100 Einstiegspunkte für eigenständige fachwissenschaftliche Recherchen. Sie wurde erstmals 2004 für die Fachschaft Geschichte der LMU München auf Grundlage der Studieneinführung Kursbuch Geschichte von Nils Freytag und Wolfgang Piereth erstellt. Das ständig aktualisierte und erweiterte Angebot war seit 2011 als studiosa. Links für das Geschichtsstudium am Netz. Die […]

Morthomme

→ https://www.morthomme.com/ «Zeitgenössische und aktuelle Fotos, Truppengeschichten, Stellungskarten, Luftbilder und Geodaten bezüglich der Schlachtfelder von Verdun, der Argonnen, sowie des Frontbogens von Saint-Mihiel sollen die militärhistorischen Dimensionen dieser Zeit, dieses Krieges und seiner Hinterlassenschaften veranschaulichen. Sie sind auch 100 Jahre später noch überall in der Landschaft Ostfrankreichs zu finden. Der Fokus der Seite morthomme.com liegt auf der Darstellung ausgewählter Orte abseits der touristisch […]