Planet History

Katzen und Kanonen

Forscher, Katzen und das Artensterben

Neu erschienen! Rotbarts wilde Verwandte „Klappentext“: Marmorkatze, Sumatratiger, Leopard, Nebelparder oder Schwarzfußkatze. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind vom Aussterben zumindest in freier Wildbahn bedroht. Bereits seit der Entstehung der ersten Zivilisationen werden sie verehrt und verfolgt, ausgerottet und vergöttert. Aber erst mit der europäischen Expansion, der Globalisierung wird mit zunehmender Geschwindigkeit ihre natürliche […]

Pixies Südseeabenteuer

Der erste Band von Schiffskater Pixie, mit James Cook um die Welt ist gerade mal einen Monat alt, der „Produktionsstress“ und die „Publikationsspannung“ sind mehr oder weniger vorbei. Und schon beginnt, allerdings erst mal ein wenig entspannter, die Arbeit am nächsten Band. Immerhin ist schon klar, wohin die Reise geht: Erstmal bis nach Tahiti, das […]

Exklusive Weihnachtskarten mit Schiffskater Pixie

Bald kommt wieder die Zeit, da viele Menschen an ihre Verwandten und Freunde oder auch Geschäftspartner Weihnachtskarten schicken. Und da der Sender mit den festlichen Grüßen meist seine Wertschätzung gegenüber dem Empfänger ausdrücken möchte, sollten diese etwas ganz Besonderes sein, möglichst nicht „von der Stange“. Mit den wunderbaren Motiven von Jonathan Petry aus „Schiffskater Pixie, […]

Katzenpost vom Schiffskatzenmaler

Die neue Online-Galerie mit Jonny Petrys Katzenkunstwerken Dass das Buch Schiffskater Pixie. Mit James Cook um die Welt eim Muss für alle Katzen- und Seefahrtsfans ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Nun hat Jonathan Petry, der Schöpfer der wunderbaren Illustrationen eine Artflakes-Galerie (online) eingerichtet. Hier können die Freunde des tapferen Pixie Catpickle die Illustrationen des Buches […]

Kostenloser Posterdownload „Schiffskater Pixie“

Ja, es geht um Werbung. Aber seid mal ehrlich, ist dieses Poster mit einem Motiv zum Buch „Schiffskater Pixie. Mit James Cook um die Welt“ des Schiffskatzenmalers Jonathan Petry nicht einfach schön? Kann man sich an die Wohnzimmerwand hängen, in seinem Buchladen präsentieren, In Lesecafés aushängen, in Zeitungen und Zeitschriften abdrucken oder, oder, oder. Wer […]

HMB Endeavour – die Wracksuche

seit etwa fünf Tagen machen wieder einmal Pressemeldungen die Runde, nach denen das Wrack von James Cooks HMB Endeavour entdeckt zu sein scheint. Tatsächlich gibt es diesbezüglich nichts wirklich Neues, aber die Tatsache, dass der legendäre Forschungsreisende mit diesem Schiff 1768, also vor 200 Jahren zu seiner ersten Südseeexpedition aufgebrochen ist, mag das Mitteilungsbedürfnis des […]

Wiederbelebung

Fast zwei Jahre ist es her, dass der Blog Forscher, Katzen und Kanonen einen neuen Beitrag gesehen hat und der war auch nur „aufgewärmt“. Dabei ist das dem Blog zugrunde liegende, 2012 im Berliner Vergangenheitsverlag erschienene gleichnamige Buch eine meiner „Schlüsselpublikationen“. Denn meine Recherchen zum Thema „Leben und Arbeit von Forschungsreisenden im 18. und 19. […]

25.04.2016 Thementag Schiffskatzen

Im Rahmen der literarischen Tierschutzaktion „Im Zeichen der Katze“ findet am Montag den 25.04.2016 im Pop-Up-Laden Tante Erma (Ermschwerder Straße 19, 37213 Witzenhausen) ab 14.00 Uhr der Thementag Schiffskatzen statt. Der Autor der Bücher Forscher, Katzen und Kanonen, Die Schwarzbärflotte – wahre Geschichten über seefahrende Katzen und Rotbartsaga – die Abenteuer des legendären Schiffskaters Rotbart […]

Katzen an Bord

über Trim und seine Kollegen im Buch Forscher, Katzen und Kanonen spielt der Schiffskater Trim des Kapitän Flinders aus gutem Grunde eine wichtige Rolle. Trim war dem Umrunder Australiens seit seiner Zeit als Offiziersanwärter ein ständiger und vertrauter Begleiter. Und was ganz ungewöhnlich für einen Kapitän der Royal Navy ist, er hat seinem Gefährten eine […]

Lady Nelson, ein australischer Kolonialschoner

Der umgebaute Kolonialschoner “Lady Nelson” aus Sydney war auf Befehl der britischen Admiralität dem Kommando Matthew Flinders zur Erkundung der australischen Küste unterstellt worden. Mit ihren etwa 75 Tonnen Wasserversdrängung hatte das rund 17 Meter lange und gut 5 Meter breite Schiff einen Tiefgang von kaum zwei Metern. Eigentlich ideal für flache Gewässer, wäre die […]

Bordhunde: den Schiffskatzen zeitweise den Rang abgelaufen

Von Rattenfängern, Kriegsveteranen und Maskottchen Neufundländer, Dobermänner, Spitze oder Terrier. Ihnen allen wird nachgesagt, dass ihre Vorfahren einst als Bordhunde dienten. Tatsächlich dürften Hunde ihren felinen Konkurrenten in einigen Regionen zeitweise den Job an Bord erfolgreich streitig gemacht haben. Als jedenfalls der Hund des Schiffszimmermannes an Bord der Mary Rose 1545 vor Portmouth zusammen mit […]Bordhunde: den Schiffskatzen zeitweise den Rang abgelaufen

Timekeeper von Cook bis Flinders

Reisen britischer Marinechronometer Im Juni 1765 wurde der Uhrmacher Kendall von der britischen Längengradkommission zu einem der sechs Experten ernannt, die die Vorstellung der vierten Version von John Harrisons Marine-Chronometer bezeugen und begutachten sollten. Im Laufe dieser Beratungen beschloss die Kommission, Harrisons Timekeeper H(arrison)4 von Kendall nachbauen zu lassen. Der Pionier der Marine-Chronometer, John Harrison, […]Timekeeper von Cook bis Flinders