Planet History

Stadtarchiv Aschaffenburg

Neu (via Medienstation): Bilder von Alt-Aschaffenburg

An dieser Stelle weisen wir gerne auf unsere neue „Galerie“ in unserer Medienstation hin, eine kleine Auswahl von Aufnahmen des Fotografen Karl Müller, die die Stadt kurz vor den Zerstörungen des 2. Weltkriegs zeigen. Direktlink Karl Müller, geboren am 7. März 1895 in Aschaffenburg, lebte zusammen mit seiner Frau Maria in seinem Geburtshaus in der […]

Der Beitrag Neu (via Medienstation): Bilder von Alt-Aschaffenburg erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neuerscheinung – Backen unterm Hakenkreuz

Am 25.05.2020 ist ein neues Beiheft der Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg erschienen. Unter dem Titel „Backen unterm Hakenkreuz“ beschäftigen sich Klaus und Georg Hench und Frank Jacob in einer Quellenedition mit der Aschaffenburger Bäcker-Innung während des Nationalsozialismus. Erwerben können Sie das Buch bei uns vor Ort für 15€.   Mitteilungen aus dem […]

Der Beitrag Neuerscheinung – Backen unterm Hakenkreuz erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

NEU: card-AB ist Kulturgut

Nachdem die erste Auflage der card-AB Spielkarten mit Aschaffenburger Motiven innerhalb von vier Wochen ausverkauft war, gibt es nun eine zweite Auflage mit anderen Motiven. Die schönsten Orte unserer Stadt Aschaffenburg sind abgebildet, wobei die Bilder teilweise über 150 Jahre alt sind. Das lokale Fotostudio Hesse digitalisierte die wunderschönen Bilder in den letzten Jahren und […]

Der Beitrag NEU: card-AB ist Kulturgut erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Online-Neuerscheinungen

Wir freuen uns sehr, Sie auf zwei, jetzt auch online verfügbare, Publikationen hinweisen zu können! Matthias Klotz: Der Erste Weltkrieg in Aschaffenburg. Eine Dokumentation. ISBN 978-3-922355-32-8, 573 S., ca. 100 Abb., 2014, 42,00 € (PDF hier verfügbar) Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv, Beiheft 6: Stephanie Goethals:Schlaglichter. Aschaffenburg im Ersten Weltkrieg. Eine Broschüre zur Ausstellung […]

Der Beitrag Online-Neuerscheinungen erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neuerscheinung – Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv, Band 13

Wir freuen uns, einen neuen Band der „Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv“ präsentieren zu können! Die Texte umfassen neben stadtgeschichtlich relevanten Beiträgen auch diverse Einblicke und „Werkstattberichte“ aus der Arbeit des Stadt- und Stiftsarchivs. Den beteiligten Autor*innen sei an dieser Stelle ganz herzlich für die pünktliche Erarbeitung der Beiträge gedankt. Der Dank geht auch […]

Der Beitrag Neuerscheinung – Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv, Band 13 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Corona-Alltag in Aschaffenburg – die stadtgeschichtliche Sammlung hat begonnen!

Das Coronavirus hat uns alle fest im Griff! Aus diesem Grund haben wir in der letzten Woche einen Sammelaufruf zu diesem Thema gestartet. Zahlreiche Bilder und Beiträge aus dem Corona-Alltag sind bereits bei uns eingegangen: Verlassene Plätze und Cafés, abgesperrte Parkbänke, Eindrücke aus Testzentren und Corona-Tagebüchern und natürlich die zahlreichen Geschlossen-Schilder in den Läden. Danke […]

Der Beitrag Corona-Alltag in Aschaffenburg – die stadtgeschichtliche Sammlung hat begonnen! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Sammlungsaufruf: Corona dokumentieren als Teil der Stadtgeschichte!

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor ganz neue Herausforderungen und verändert sowohl unseren privaten als auch beruflichen Alltag in einem bislang unbekannten Ausmaß. Doch was wird uns davon in Erinnerung bleiben? Was ist uns wichtig? Um diese besondere Zeit zu dokumentieren, möchten wir gemeinsam mit Ihnen/Euch sammeln. Wir sind sowohl an digitalen als auch an […]

Der Beitrag Sammlungsaufruf: Corona dokumentieren als Teil der Stadtgeschichte! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Die Maus Mitza und der Brief von Leopold an Rosalia – szenische Lesung auf Youtube

Ganz nach dem Motto „closed but open“ können wie Ihnen dieses Angebot präsentieren: Sie können das 12-Stufen-Theater in einer szenischen Lesung von „Die Maus Mitza und der Brief von Lepold an Rosalia“ auf Youtube sehen – (nicht nur) für Kinder. Die Maus Mitza wagt zusammen mit dem Archivgespenst Ferdi einen Blick in die eigene Familiengeschichte. […]

Der Beitrag Die Maus Mitza und der Brief von Leopold an Rosalia – szenische Lesung auf Youtube erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

So war der 10. Tag der Archive

Am 7. März 2020 fand deutschlandweit der 10. Tag der Archive statt. Auch wir waren dabei und können nur sagen: Es war ein voller Erfolg! Zunächst konnten wir einige Mitwirkende der Datenbank Jüdisches Unterfranken und der Wikipedia Unterfranken zu einem Workshop in unserem Lesesaal begrüßen, dabei wurde sich fleißig ausgetauscht und Pläne für zukünftige Kooperationen […]

Der Beitrag So war der 10. Tag der Archive erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Der neue Audioguide für das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg ist da

Wir laden Sie herzlich zu einem Hörspaziergang mit Ihrem Smartphone rund um den historischen Schönborner Hof ein – vor Ort, aber auch nicht zuletzt zuhause. #closedbutopen   Wie funktioniert es? Einfach auf www.stadtarchiv-digital.de gehen, „Audioguide“ wählen und schon kann es losgehen. Angefangen von Informationen über den Schönborner Hof allgemein, in dem das Stadtarchiv sitzt, bis […]

Der Beitrag Der neue Audioguide für das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg ist da erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Lesesaal: wichtige Hinweise

Unser Lesesaal bleibt aus aktuellen Gründen ab 16. März bis auf weiteres geschlossen. Dies gilt auch für die Geschäftsstelle des Geschichts- und Kunstvereins Aschaffenburg bei uns im Schönborner Hof. Wir bitten da um Euer / Ihr Verständnis. Wir sind weiterhin für Anfragen online erreichbar. Gerne kann auch neben den üblichen Kanälen (Mail/Telefon) per Social Media […]

Der Beitrag Lesesaal: wichtige Hinweise erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ausfall des Vortrags „Aschaffenburg im ‚Zeitalter der Extreme’“

Leider muss der Vortrag „Aschaffenburg im ‚Zeitalter der Extreme'“ von Prof. Dr. Frank Jacob, der morgen am 12. März 2020 um 19.30 Uhr im Storchennest am Schönborner Hof stattfinden sollte, entfallen. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig über unsere Website bekannt gegeben.

Der Beitrag Ausfall des Vortrags „Aschaffenburg im ‚Zeitalter der Extreme’“ erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Abbau von „Holz macht Sachen!“ – ABInside März 2020

Nach unserer ziemlich erfolgreichen Ausstellung „Holz macht Sachen!“ steht diese Woche die Aufgabe an, die Objekte und Exponate der Wanderausstellung fachgerecht zu verpacken und für den Weitertransport nach Kipfenberg vorzubereiten. Dies alles geschieht mit Unterstützung zahlreicher helfender Hände, denen hier auch herzlich gedankt sei! Abtransport zur Burg Kipfenberg ist diesen Freitag… Fotos: Frank Luther […]

Der Beitrag Abbau von „Holz macht Sachen!“ – ABInside März 2020 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ank: Die Forstliche Hochschule Aschaffenburg und ihre korporierte Studentenschaft (Begleitvortrag „Holz macht Sachen!“, 12.2.2020)

Von 1819 bis 1832 und 1844 bis 1910 befand sich in Aschaffenburg die zentrale Ausbildungsstätte für den höheren Forstdienst des Königreichs Bayern. Obwohl überschaubar an Zahl trug die Studentenschaft der Forstlichen Hochschule in dieser Zeit zur Bereicherung und Belebung des Sozial- und (durchaus doppeldeutig zu lesen) des Wirtschaftslebens in der Stadt bei. Organisiert waren sie […]

Der Beitrag Ank: Die Forstliche Hochschule Aschaffenburg und ihre korporierte Studentenschaft (Begleitvortrag „Holz macht Sachen!“, 12.2.2020) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Zusammenarbeit von Kommunalarchiven und Gedenkstätten – #ABInside Februar 2020

Die Arbeit von Archiven in Fachgremien zählt nicht unbedingt zu den Tätigkeiten, die in der Öffentlichkeit auf Anhieb wahrgenommen werden. Im Bereich der deutschen Archive zählt die „Bundeskonferenz der Kommunalarchive beim Deutschen Städtetag“ zu den großen Fachverbänden; die „BKK“ erarbeitet auf Basis von ständigen Unterausschüssen Empfehlungen zu unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Archive: von der Bestandserhaltung, über […]

Der Beitrag Zusammenarbeit von Kommunalarchiven und Gedenkstätten – #ABInside Februar 2020 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Das Kinderhaus St. Gertrud zu Besuch bei „Holz macht Sachen“

Das Kinderhaus St. Gertrud aus Aschaffenburg über ihren Besuch der Ausstellung „Holz macht Sachen“ im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg   „Wir waren unterwegs … „ “HOLZ MACHT SACHEN“ – Holz-Wanderausstellung im Stadt- und Stiftsarchiv im Schönborner Hof bis 28. Februar 2020. Als Auftaktveranstaltung zum gleichnamigen Projekt im Kinderhaus besuchten wir mit den Vorschul-Kindern das momentane […]

Der Beitrag Das Kinderhaus St. Gertrud zu Besuch bei „Holz macht Sachen“ erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ank.: Klimakrise und Waldsterben 2.0. Was muss getan werden, um die Wälder zu retten?

Klimakrise und Waldsterben 2.0 Was muss getan werden, um die Wälder zu retten? Vortrag im Begleitprogramm von „Holz macht Sachen!“, Schönborner Hof/Storchennest, 4.2.2020, 19.30 Uhr Die Klimakrise mit der extremen Dürre und Hitze belastet die Wälder in Bayern massiv. In Franken sterben insbesondere Kiefernwälder, im Spessart, in anderen Mittelgebirgen und in Südbayern setzen die Borkenkäfer […]

Der Beitrag Ank.: Klimakrise und Waldsterben 2.0. Was muss getan werden, um die Wälder zu retten? erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Forschungsprojekt zur Geschichte Aschaffenburgs

Forschungsprojekt zur Geschichte Aschaffenburgs Die Stadtgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts soll umfassend wissenschaftlich aufgearbeitet werden   Das Stadt- und Stiftsarchiv plant die Herausgabe einer Aschaffenburger Geschichte. Das Projekt zur Aufarbeitung der neueren und neuesten Geschichte Aschaffenburgs läuft offiziell seit Anfang des Jahres. Das erste Arbeitstreffen der Autorinnen und Autoren ist für Ende März angesetzt. […]

Der Beitrag Forschungsprojekt zur Geschichte Aschaffenburgs erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

10. Tag der Archive im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg (7. März 2020)

Wir laden herzlich zum „Tag der Archive“ am 7. März 2020 zu uns ins Archiv ein! 11 und 14 Uhr: Die Maus Mitza im Archiv Theaterstück nach dem gleichnamigen Kinderbuch (Premiere!) Für Kinder ab dem Vorschulalter, in Zusammenarbeit mit dem 12-Stufen-Theater Kleinostheim 11 und 14 Uhr: Die Zukunft der Vergangenheit in der Gegenwart? Führungen durch […]

Der Beitrag 10. Tag der Archive im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg (7. März 2020) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ankündigung: Holz als Kalender für Mensch und Umwelt (Vortrag im Rahmen von „Holz macht Sachen!“, 25.1.2020)

Nach zwei spannenden Vorträgen zum Strietwald und zu den Spessart-Buchen, lockt das Begleitprogramm der Ausstellung „Holz macht Sachen!“ jetzt alle Interessierte mit einem spannenden Einblick in die Welt der Dendrochronologie. Der Vortrag „Holz als Kalender für Mensch und Umwelt“ am 25. Januar, um 16 Uhr im Alten Forstamt., Webergasse 3, Aschaffenburg, erklärt, wie über Holz […]

Der Beitrag Ankündigung: Holz als Kalender für Mensch und Umwelt (Vortrag im Rahmen von „Holz macht Sachen!“, 25.1.2020) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ein Projekt von allen für alle (#holzmachtsachen)

Schon gesehen? Wir freuen uns sehr über diese schöne und treffende Einschätzung von „Holz macht Sachen!“ – aktuell bei uns zu sehen (und auch über die Feiertage, 23. Dezember, 27. Dezember und 30. Dezember)! Den vollen Wortlaut des Grußwortes und einige andere Grußworte zur Ausstellung findet Ihr unter https://www.holzmachtsachen.org/grussworte Ganz besonders freue ich mich über […]

Der Beitrag Ein Projekt von allen für alle (#holzmachtsachen) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ankündigung! Klimawandel, Rotbuche – und der Spessart? (#holzmachtsachen)

  Klimawandel, Rotbuche – und der Spessart? Vortrag am 8. Januar im Schönborner Hof Im Rahmen der Ausstellung „Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du?“ spricht am Mittwoch, 8. Januar, um 19 Uhr, im Storchennest, Schönborner Hof, Wermbachstraße 15, der Betriebsleiter der Bayerischen Staatsforsten in Heigenbrücken, Joachim Kessler, über die Bedeutung der Rotbuche im […]

Der Beitrag Ankündigung! Klimawandel, Rotbuche – und der Spessart? (#holzmachtsachen) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neu: Freies WLAN im Stadt- und Stiftsarchiv

Gute Nachrichten: Seit kurzem ist bei uns im Stadt- und Stiftsarchiv öffentliches und kostenfreies WLAN verfügbar! Dies gilt nicht nur für den Lesesaal, sondern auch für die weiteren öffentlichen Bereiche im Archiv, vor allem auch für unsere Ausstellungsräume. Schöner Nebeneffekt: unsere digital-partizipative Ausstellung „Holz macht Sachen!“ freut sich sehr über das neue WLAN, ebenso zum […]

Der Beitrag Neu: Freies WLAN im Stadt- und Stiftsarchiv erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ankündigung! Tulpenbaum & Co. Der Strietwald als Lehrforst (#holzmachtsachen)

Der erste Begleitvortrag zu „Holz macht Sachen!“ steht an: Tulpenbaum & Co. Der Strietwald als Lehrforst (Referent: Dr. Gerrit Himmelsbach) Unser heutiges Naherholungsgebiet des Strietwalder Waldes hat eine spannende Vergangenheit. Nicht nur, dass sich dort die Geschichte im Pfaffenwaldhäuschen, Jahn-Denkmal, Festplatz, Schießplatz und Steinbrüchen zeigt. Vielmehr befand sich hier der Lehrforst der forstlichen Hochschule Aschaffenburg, […]

Der Beitrag Ankündigung! Tulpenbaum & Co. Der Strietwald als Lehrforst (#holzmachtsachen) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Virtuelle Präsentation „Aschaffenburger Notgeld“

Menschen transportieren Geld in Wäschekörben, um damit Brot zu bezahlen. Dieses Bild steht symbolisch für die Zeit der Inflation zwischen 1914 und 1923. Millionen, Milliarden, Billionen – die Geldentwertung nahm ein bis dato unvorstellbares Ausmaß an. Reichsbanknoten und Münzen reichten nicht mehr aus, um den täglichen Zahlungsverkehr zu gewährleisten. Zahlreiche Städte und Gemeinden Bayerns gaben […]

Der Beitrag Virtuelle Präsentation „Aschaffenburger Notgeld“ erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Adrian Siedentopf, Über „Holz macht Sachen!“

Auszug aus der Einführung in die Ausstellung (Eröffnung am 29.11.2019, 16 Uhr). Text: Adrian Siedentopf M.A., Kurator und Initiator „Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du?“ Zu Gast im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg vom 30. November 2019 bis 28. Februar 2020 (zum Begleitprogramm)   Über die Ausstellung Bei „Holz macht Sachen!“ geht es um […]

Der Beitrag Adrian Siedentopf, Über „Holz macht Sachen!“ erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neuerscheinung! Die Maus Mitza und der Brief von Leopold an Rosalia

Das Buch „Die Maus Mitza und der Brief von Leopold an Rosalia“ ist bereits das zweite Kinderbuch aus der slowenischen „Maus Mitza“-Reihe, das jetzt in deutscher Sprache erscheint. Im Herbst 2018 ist der erste Band („Die Maus Mitza im Archiv“) in Aschaffenburg vorgestellt worden. Diesmal wagt die Maus Mitza, die neben dem Archivgespenst Ferdi, die […]

Der Beitrag Neuerscheinung! Die Maus Mitza und der Brief von Leopold an Rosalia erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Wo floss die Tinte des Grundgesetzes? – Ein Erinnerungsort zur Entstehung des Grundgesetzes. Festvortrag: 70 Jahre Grundgesetz (22.11.2019, 15.30 Uhr)

Wo floss die Tinte des Grundgesetzes? – Ein Erinnerungsort zur Entstehung des Grundgesetzes Referent: Dr. Dietmar Preißler, Sammlungsdirektor, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 22.11.2019 (15.30 Uhr), Martinushaus, Aschaffenburg Benötigt die Erinnerungskultur der Bundesrepublik Orte, an denen die Entstehungsgeschichte der bundesdeutschen Demokratie festzumachen ist? Diese zentrale Leitfrage ist eingebettet in Überlegungen zum Verfassungspatriotismus und […]

Der Beitrag Wo floss die Tinte des Grundgesetzes? – Ein Erinnerungsort zur Entstehung des Grundgesetzes. Festvortrag: 70 Jahre Grundgesetz (22.11.2019, 15.30 Uhr) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ank.: Ausstellung „Holz macht Sachen“ im Schönborner Hof (30.11.2019-28.2.2020)

Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du? Wanderausstellung zu Mensch und Natur 30.11.2019 – 28.02.2020 Ausstellung im Schönborner Hof   „Holz macht Sachen“ ist ein von Adrian Siedentopf initiiertes, interdisziplinäres Kooperationsprojekt zum Thema Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung, das die Verbindung zwischen der Menschheit und dem Rohstoff Holz in den Fokus stellt. Ziel des Projektes ist […]

Der Beitrag Ank.: Ausstellung „Holz macht Sachen“ im Schönborner Hof (30.11.2019-28.2.2020) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Krieg und Freiheit. Franzosenzeit und Befreiungskriege in der Rhein-Main-Region 1792-1815

Die Ausstellung „Krieg und Freiheit. Franzosenzeit und Befreiungskriege in der Rhein-Main-Region 1792-1815“ der KulturRegion FrankfurtRheinMain bietet eine Zusammenschau der Jahre von den Revolutionskriegen bis zum Wiener Kongress in der Region. Zahlreiche lokale Beispiele − von Bingen über Friedberg und Darmstadt bis Aschaffenburg – veranschaulichen eine Zeit, in der fast permanent Krieg herrschte; aber auch […]

Der Beitrag Krieg und Freiheit. Franzosenzeit und Befreiungskriege in der Rhein-Main-Region 1792-1815 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Maintal-Sängerbund übergibt seine Akten an das Stadt- und Stiftsarchiv

Am Mittwoch übergab der Maintal-Sängerbund das Schriftgut aus seiner 160-jährigen Vereinsgeschichte an das Stadt- und Stiftsarchiv. Darin enthalten sind Protokollbücher, Kassenbücher, Mitgliederlisten, Material zu Sänger- und Chorfesten, Chorkonzerten und Wertungssingen. Ergänzend wurden drei mit Zeitungsartikeln beklebten Tapetenbücher übergeben. Das Glanzstück der Abgabe ist die Vereinsfahne, die in Kürze an die städtischen Museen Aschaffenburg abgegeben […]

Der Beitrag Maintal-Sängerbund übergibt seine Akten an das Stadt- und Stiftsarchiv erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Vortrag: Zum Mainzer Erzbischof Johann Philipp von Schönborn (1605-1673) Mit einem Blick auf die Mainzer Hexenprozesse im 17. Jahrhundert

12. September 2019 (Donnerstag), 20 Uhr, Storchennest/Schönborner Hof Zum Mainzer Erzbischof Johann Philipp von Schönborn (1605-1673) Mit einem Blick auf die Mainzer Hexenprozesse im 17. Jahrhundert Referent: Prof. Dr. Friedhelm Jürgensmeier Als Johann Philipp von Schönborn, seit 1642 Fürstbischof von Würzburg und seit 1647 Erzbischof und Kurfürst von Mainz, 1605 im nahe Weilburg und Runkel […]

Der Beitrag Vortrag: Zum Mainzer Erzbischof Johann Philipp von Schönborn (1605-1673) Mit einem Blick auf die Mainzer Hexenprozesse im 17. Jahrhundert erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.