Planet History

Toletum Blog

Madrid, CSIC, 09/2017, Deutsch-spanischer Wissenschaftsdialog: das arabische Erbe Spaniens

Die Iberische Halbinsel macht wie keine andere Region des westlichen Mittelmeerraums durch die Vielfalt ihrer Überlieferung auf sich aufmerksam – lateinische Codices, arabische Handschriften, christliche Kirchen, islamische Palastanlagen –, die in den letzten beiden Jahrzehnten spektakuläre Neufunde ergänzen. Ziel dieses Wissenschaftsdialogs ist es, deutschen und spanischen Studierenden im Master- und Promotionsstudiengang in der Mittelalterlichen Geschichte, … „Madrid, CSIC, 09/2017, Deutsch-spanischer Wissenschaftsdialog: das arabische Erbe Spaniens“ weiterlesen

Toletum – VIII Workshop, 26. – 28. Oktober 2017

TOLETUM lädt ein: der 8. Workshop vom 26. bis zum 28. Oktober 2017 im Hamburger Warburg-Haus steht ganz im Zeichen der Frage Städte verbinden? Kommunikationswege auf der Iberischen Halbinsel. Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder die Gelegenheit, allgemein aktuelle Forschungsvorhaben vorzustellen – seien sie nun aus der Zeit der Republik, der Kaiserzeit oder der … „Toletum – VIII Workshop, 26. – 28. Oktober 2017“ weiterlesen

Eneko López Martínez de Marigorta, Hamburg 09/2017 – 02/2018

Toletum heißt Eneko López Martínez de Marigorta herzlich willkommen! Eneko ist Mediävist; er wurde im Mai diesen Jahres an der Universidad del País Vasco / Euskal Herrika Unibertsitatea Vitoria-Gasteiz promoviert. Dank eines Postdoc-Stipendiums des DAAD verbringt er nun die nächsten sechs Monate an der Universität Hamburg. Während seines Aufenthaltes hier arbeitet er an einem Projekt … „Eneko López Martínez de Marigorta, Hamburg 09/2017 – 02/2018“ weiterlesen

Córdoba, 07/2017: Die Ursprünge von Al-Andalus: Conquista, Islamisierung und Arabisierung

Al-Andalus, Toledo, Córdoba, „convivencia“ – es sind klangvolle Namen und Begriffe, die sich mit der Zeit der arabischen Herrschaft auf der Iberischen Halbinsel verbinden. Doch nicht sie standen im Mittelpunkt des Sommerkurses, den Casa Árabe in Zusammenarbeit mit Maribel Fierro Bello (CSIC, ILC-CCHS) und Alejandro García Sanjuan (Universidad de Huelva) bereits zum 2. Mal in … „Córdoba, 07/2017: Die Ursprünge von Al-Andalus: Conquista, Islamisierung und Arabisierung“ weiterlesen

CFP: Ibero-Mediaevistik (5.-15. Jh.), Madrid 09/2017

Deutsch-Spanischer Wissenschaftsdialog – Fokus: Spaniens arabisches Erbe Die Iberische Halbinsel macht wie keine andere Region des westlichen Mittelmeerraums durch die Vielfalt ihrer Überlieferung auf sich aufmerksam – lateinische Codices, arabische Handschriften, christliche Kirchen, islamische Palastanlagen –, die in den letzten beiden Jahrzehnten spektakuläre Neufunde ergänzen. Ziel dieses Wissenschaftsdialogs ist es, deutschen und spanischen Studierenden im … „CFP: Ibero-Mediaevistik (5.-15. Jh.), Madrid 09/2017“ weiterlesen

Los Bañales, Tag der offenen Tür für die ganze Familie – zum 9. Mal!

Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: “(…) se han producido interesantes hallazgos de nuevos edificios públicos y, sobre todo, de una sensacional vivienda -muy noble- con excelente aparato decorativo. Está resultando una campaña extraordinaria, (…). Y para enseñártelo todo, hemos organizado, un año más, una Jornada de Puertas Abiertas (…).” Zu den Aktivitäten zählen u.a. – … „Los Bañales, Tag der offenen Tür für die ganze Familie – zum 9. Mal!“ weiterlesen

Los Bañales, Tag der offenen Tür für die ganze Familie – zum 9. Mal!

Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: “(…) se han producido interesantes hallazgos de nuevos edificios públicos y, sobre todo, de una sensacional vivienda -muy noble- con excelente aparato decorativo. Está resultando una campaña extraordinaria, (…). Y para enseñártelo todo, hemos organizado, un año más, una Jornada de Puertas Abiertas (…).” Zu den Aktivitäten zählen u.a. – … „Los Bañales, Tag der offenen Tür für die ganze Familie – zum 9. Mal!“ weiterlesen

IX Coloquio de Historia Antigua Universidad de Zaragoza: Xenofobia y Racismo en el Mundo Antiguo

Mit Beiträgen u.a. von – Manel García Sánchez (Barcelona), La invención de la alteridad: griegos y persas – Gonzalo Cruz Andreotti (Málaga), ¿Racismo en Iberia – Hispania?: hacia una etnografía integradora de la barbarie – Greg Woolf (London), Alien Presences. The foreign dead in the graveyards of the Latin west – Francisco Pina Polo (Zaragoza), … „IX Coloquio de Historia Antigua Universidad de Zaragoza: Xenofobia y Racismo en el Mundo Antiguo“ weiterlesen

CFP: Toletum VIII, 10/2017

TOLETUM lädt zu seinem 8. Workshop ein: vom 26. bis zum 28. Oktober 2017 besteht im Hamburger Warburg-Haus wiederum die Gelegenheit, aktuelle Forschungsvorhaben (BA-/Masterarbeiten, Magister- und Doktorarbeiten sowie Postdoc-Projekte) vorzustellen und sich über aktuelle Forschungsperspektiven interdisziplinär auszutauschen. Darüber hinausgehend liegt in diesem Jahr ein Schwerpunkt auf dem Thema „Städte verbinden? Kommunikationswege auf der Iberischen Halbinsel“ … „CFP: Toletum VIII, 10/2017“ weiterlesen

Stadt und Umland, eine Tagung der Ernst-Kirsten-Gesellschaft…

… der Internationalen Gesellschaft für Historische Geographie der Alten Welt, veranstaltet vom Lehrstuhl für Alte Geschichte der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Mit Beiträgen u.a. von – Manuel Albaladejo Vivero (Valencia), Emporion and chora in the Periplus of the Erythraean Sea and related sources – Silvia Panichi (Perugia), Der zentralste Ort Kappadokiens. Mazaca zwischen Polybios und Strabon … „Stadt und Umland, eine Tagung der Ernst-Kirsten-Gesellschaft…“ weiterlesen

Stadt und Umland, eine Tagung der Ernst-Kirsten-Gesellschaft…

… der Internationalen Gesellschaft für Historische Geographie der Alten Welt, veranstaltet vom Lehrstuhl für Alte Geschichte der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Mit Beiträgen u.a. von – Manuel Albaladejo Vivero (Valencia), Emporion and chora in the Periplus of the Erythraean Sea and related sources – Silvia Panichi (Perugia), Der zentralste Ort Kappadokiens. Mazaca zwischen Polybios und Strabon … „Stadt und Umland, eine Tagung der Ernst-Kirsten-Gesellschaft…“ weiterlesen

Städte des Weltkulturerbes. 15 Schätze Spaniens – Toledo

Im Rahmen der Vorlesungsreihe, die Toletum dieses Sommersemester gemeinsam mit dem Instituto Cervantes über „Städte des Weltkulturerbes. 15 Schätze Spaniens“ veranstaltet, spricht diese Woche Dr. Jorge Morín de Pablos (AUDEMA Madrid) über: Toledo – Un puente sobre el Tajo: „En la Antigüedad Tardía la urbe se dotó de un cinturón de murallas que se alzaban sobre los rodaderos y … „Städte des Weltkulturerbes. 15 Schätze Spaniens – Toledo“ weiterlesen

Baelo Claudia, 3. Internationale Studientage

Internationale Studientage in Baelo Claudia, auf denen die Ergebnisse der letzten Kampagnen präsentiert werden. Mit Beiträgen u.a. von – Pierre Sillières (Université Bordeaux Montaigne), Des débuts de Bailo à la fin de Baelo Claudia, seize siècles d’histoire – Laurent Brassous (Université de La Rochelle), Oliva Rodríguez Gutiérrez (Universidad de Sevilla), Xavier Deru (Université de Lille … „Baelo Claudia, 3. Internationale Studientage“ weiterlesen

Sommerkurs, Archäologie im Tal des Alto-Guadiato – Córdoba (Baeturia Túrdula / Ager Mellariensis)

Sommerkurs an der Außenstelle der Universidad de Córdoba, der Escuela Politécnica Superior de Belmez, in Zusammenarbeit mit dem Ayuntamiento de Belmez, der Escuela Politécnica Superior de Belmez und dem GDR-Alto Guadiato – Cursos de Arqueología en el Valle del Alto Guadiato – Córdoba (Beturia Túrdula / Ager Mellariensis), bereits zum 2. Mal! Workshops zu – … „Sommerkurs, Archäologie im Tal des Alto-Guadiato – Córdoba (Baeturia Túrdula / Ager Mellariensis)“ weiterlesen

La culture de l’écrit en Méditerranée occidentale à travers les pratiques épigraphiques (Gaule, Ibérie, Afrique du Nord)

Mit Beiträgen u.a. von – Monique Dondin-Payre (CNRS, ANHIMA, Paris), Langues indigènes et langue latine dans l’épigraphie des provinces romaines nord-occidentales – Coline Ruiz Darasse (CNRS, Ausonius, Bordeaux), La question de la literacy dans le Languedoc ibère : quelques éléments de réflexion – Javier Velaza (Université de Barcelone), Les cultures de l’écrit dans la Péninsule Ibérique ancienne … „La culture de l’écrit en Méditerranée occidentale à travers les pratiques épigraphiques (Gaule, Ibérie, Afrique du Nord)“ weiterlesen

71. Sommerkurs, Archäologie in Empúries

Auch dieses Jahr findet der traditionsreiche Sommerkurs in Empúries wiederum statt – zum 71. Mal! Im Mittelpunkt stehen 2017 “Nuevos métodos y técnicas en el registro y la exploración arqueológica”. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: “(…) La intervención arqueológica se centrará, como en años anteriores, en diversos sectores de la llamada Insula 30 de la … „71. Sommerkurs, Archäologie in Empúries“ weiterlesen

2. Sommerkurs für frühchristliche und westgotische Archäologie in Riba-Roja de Turia

Zum 2. Mal findet dieses Jahr der Sommerkurs auf dem Ausgrabungsgelände „València la Vella“ in der Nähe von Valencia statt, der eine Einführung in die frühchristliche Archäologie und die der Westgoten bietet. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „(…) El curso pretende acercar a los participantes a la metodología básica de excavación y análisis arqueológico a … „2. Sommerkurs für frühchristliche und westgotische Archäologie in Riba-Roja de Turia“ weiterlesen

¡TARRACO VIVA!

Auch im Jahre 2017 findet das nun schon traditionsreiche Festival wieder statt: in seiner „XIX edició“! Dieses Jahr steht die Begegnung Roms mit einer der großen Zivilisationen des Mittelmeerraums im Mittelpunkt, und zwar unter dem Motto „Roma y Grecia. Adriano, un emperador para dos culturas”. 15. bis 28. Mai 2017 Das Ajuntament de Tarragona, Area de Cultura, … „¡TARRACO VIVA!“ weiterlesen

Fretum Hispanicum. El Estrecho como actor en las transformaciones económicas y políticas del mundo antiguo

Studientag zur Straße von Gibraltar in römischer Zeit. Mit Beiträgen u.a. von Gwladys Bernard (Université Paris VIII), Mauri in Hispania Diego Romero Vera (Universidad de Córdoba), El impacto de las invasiones de los Mauri en el urbanismo de la Bética Susana Marcos (Université de Perpignan), Le Cercle du Détroit vu d’Ouest en Est.  Un espace … „Fretum Hispanicum. El Estrecho como actor en las transformaciones económicas y políticas del mundo antiguo“ weiterlesen

Un mundo en contacto: Articulaciones políticas y diplomáticas entre comunidades de Occidente (ss. III-I a. C.)

7. Kolloquium der Forschergruppe Occidens. Im Gedenken an Mireille Cébeillac-Gervasoni – mit Beiträgen von Alejandro Díaz Fernández (Universidad de Málaga), Senatus atque populi iniussu nullum potest foedus fieri. A vueltas con la capacidad decisoria de los mandos provinciales romanos durante la República María del Mar Gabaldón Martínez (Universidad San Pablo-CEU), Horkos y alianza. La función … „Un mundo en contacto: Articulaciones políticas y diplomáticas entre comunidades de Occidente (ss. III-I a. C.)“ weiterlesen

Städte des Weltkulturerbes. 15 Schätze Spaniens – Granada

Im Rahmen der Vorlesungsreihe, die Toletum vergangenes und dieses Jahr gemeinsam mit dem Instituto Cervantes über „Städte des Weltkulturerbes. 15 Schätze Spaniens“ veranstaltet, spricht diese Woche Dr. Antonio Orihuela Uzal, Direktor der Escuela de Estudios Árabes des Consejo Superior de Investigaciones Científicas Granada. La declaración del Albaicín como Patrimonio Mundial por parte de la UNESCO, en diciembre de … „Städte des Weltkulturerbes. 15 Schätze Spaniens – Granada“ weiterlesen

Vivir en Roma. Aproximación a la vida cotidiana en Augusta Emerita

Vortragsreihe im Museo Nacional de Arte Romano (MNAR) Mérida; aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: “(…) presenta distintos aspectos de la vida cotidiana emeritense, de la mano de especialistas en los temas tratados, de una forma sencilla y atractiva, con ejemplos locales que, no por próximos, son bien conocidos. Tras analizar en la primera parte la creación … „Vivir en Roma. Aproximación a la vida cotidiana en Augusta Emerita“ weiterlesen

Sommerkurs in Los Bañales 2017

– Curso de verano de la facultad de Filosofía y Letras – Curso intensivo de lengua y cultura española – Programa de arqueología en Los Bañales – Die Facultad de Filosofía y Letras der Universidad de Navarra bietet diesen Sommer die einmalige Gelegenheit, Intensivkurse für Spanisch, die an zwei verschiedenen Standorten stattfinden (5. – 23. … „Sommerkurs in Los Bañales 2017“ weiterlesen

CFP: X Jornadas de Jóvenes en Investigación Arqueológica – Burgos, JIA 06/2017

Workshop der Jóvenes en Investigación Arqueológica (JIA). Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „(…) Actualmente, las JIA son la única propuesta de reunión científica arqueológica surgida desde los jóvenes investigadores e investigadoras en Arqueología y dirigida a este colectivo con un formato de amplio debate. Ésta cuenta con un alto contenido no sólo científico, sino también … „CFP: X Jornadas de Jóvenes en Investigación Arqueológica – Burgos, JIA 06/2017“ weiterlesen

CFP: Ausbeutung natürlicher Ressourcen im Altertum mit der Geoarchäologie, der Archäobiologie und der Archäometallurgie

11. Workshop für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler: Ausbeutung natürlicher Ressourcen im Altertum mit der Geoarchäologie, der Archäobiologie und der Archäometallurgie, vom 5. bis 9. Juni 2017 in Madrid „Die enge Verbindung der Geschichte des Menschen mit der Geschichte seiner Umwelt spielt eine wichtige Rolle in der archäologischen Forschung aller Epochen. Im  Workshop  wird der chronologische Schwerpunkt … „CFP: Ausbeutung natürlicher Ressourcen im Altertum mit der Geoarchäologie, der Archäobiologie und der Archäometallurgie“ weiterlesen

Vivir en Roma. Aproximación a la vida cotidiana en Augusta Emerita

Vortragsreihe im Museo Nacional de Arte Romano (MNAR) Mérida; aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: “(…) presenta distintos aspectos de la vida cotidiana emeritense, de la mano de especialistas en los temas tratados, de una forma sencilla y atractiva, con ejemplos locales que, no por próximos, son bien conocidos. Tras analizar en la primera parte la creación … „Vivir en Roma. Aproximación a la vida cotidiana en Augusta Emerita“ weiterlesen

A. García y Bellido: Veinticinco Estampas de la España antigua (1967) – Revisión historiográfica y actualización científica cincuenta años después

IV Seminario de Estudios del Occidente Antiguo (SEOA-UAM). Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „En 2017 se cumplen cincuenta años de la publicación del célebre libro del profesor D. Antonio García y Bellido (1903-1972), Veinticinco Estampas de la España antigua (1967), un hito en la divulgación de la historia y los mitos de la Antigüedad de … „A. García y Bellido: Veinticinco Estampas de la España antigua (1967) – Revisión historiográfica y actualización científica cincuenta años después“ weiterlesen

Seewache und Küstenschutz in der Spätantike

Internationale Tagung. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „Terminados los trabajos de campo en el fortín de vigilancia marítima de Can Blai (Formentera, Baleares), se hace necesaria una reflexión sobre la finalidad y el contexto en que pudo surgir este dispositivo militar de las primeras décadas del siglo IV d. C. Tras la presentación de los … „Seewache und Küstenschutz in der Spätantike“ weiterlesen

CFP: La Ruta de la Seda. A través de los Imperios

Die Forschergruppe “Barbaricvm” des Departamento de Historia Antigua der Universidad Complutense de Madrid organisiert in Zusammenarbeit u.a. mit dem Departamento de Historia Antigua der Universidad Nacional de Educación a Distancia (UNED), der Forschergruppe “Ciudades Romanas” und dem Centro de Próximo Oriente der Universidad Complutense de Madrid ein internationales Kolloquium mit dem Ziel, “el papel que ha tenido … „CFP: La Ruta de la Seda. A través de los Imperios“ weiterlesen

Vivir en Roma. Aproximación a la vida cotidiana en Augusta Emerita

Vortragsreihe im Museo Nacional de Arte Romano (MNAR) Mérida; aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: “(…) presenta distintos aspectos de la vida cotidiana emeritense, de la mano de especialistas en los temas tratados, de una forma sencilla y atractiva, con ejemplos locales que, no por próximos, son bien conocidos. Tras analizar en la primera parte la creación … „Vivir en Roma. Aproximación a la vida cotidiana en Augusta Emerita“ weiterlesen

Städte des Weltkulturerbes – 15 Schätze Spaniens

15 spanische Städte sind es, die die UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt hat: Alcalá de Henares, Ávila, Baeza, Cáceres, Córdoba, Cuenca, Ibiza, Mérida, Salamanca, San Cristóbal de la Laguna, Santiago de Compostela, Segovia, Tarragona, Toledo und Úbeda. Sie gelten aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität (historische Echtheit) und Integrität (Unversehrtheit) als weltbedeutend. In Zusammenarbeit mit dem Instituto Cervantes, … „Städte des Weltkulturerbes – 15 Schätze Spaniens“ weiterlesen

Von einem Ufer zum anderen: Verkehr und Austausch zwischen der Mauretania Caesariensis und dem Südosten Hispaniens (Antike – Mittelalter)

Internationale Tagung. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „Por su posición geográfica, Argelia se abre ampliamente sobre el Mediterráneo occidental. A pesar de ello, los vínculos con otras regiones vecinas no han sido estudiados en profundidad. Las investigaciones realizadas hasta ahora se han centrado en aspectos cronológicos, temáticos y geográficos específicos. Con el fin de cubrir … „Von einem Ufer zum anderen: Verkehr und Austausch zwischen der Mauretania Caesariensis und dem Südosten Hispaniens (Antike – Mittelalter)“ weiterlesen

CFP 03/2017: REUDAR. Europäische Zeitschrift für römische Architektur

Aus dem Ankündigungstext der Herausgeber: „REUDAR aims to be a proactive scientific agent to enrich the European common culture which binds more than 300 millions of citizens. REUDAR intends to achieve this enrichment of the European citizenship through its historical architecture, concretely, the Roman architecture, which influence in the different European Classicism styles and is … „CFP 03/2017: REUDAR. Europäische Zeitschrift für römische Architektur“ weiterlesen

Archäologische Forschungen zum römischen Hafen von Tarraco

Mit Beiträgen u.a. von – Simon J. Keay (University of Southampton), An Overview of the Portuslimen Project – Josep Maria Macias (ICAC) / Ferréol Salomon – Kriss D. Strutt (University of Southampton), Prospeccions geoarqueològiques a l’àrea portuària de Tarragona – Ada Lasheras (ICAC) – Josep A. Remolà (MNAT/URV/ICAC), El suburbio portuario de Tarracoentre los siglos … „Archäologische Forschungen zum römischen Hafen von Tarraco“ weiterlesen

CFP: Roma y la Península Ibérica. Variedad de relaciones desde la Antigüedad hasta la contemporaneidad. Lodz, 04/2017

Internationales wissenschaftliches Symposium. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „Aunque la historia de la Península Ibérica había empezado antes de la conquista, la llegada de los romanos influyó enormemente en la vida de los indígenas. A partir de las Guerras Púnicas, la Península empezó a ser conquistada y con ello su organización social y política sufrió … „CFP: Roma y la Península Ibérica. Variedad de relaciones desde la Antigüedad hasta la contemporaneidad. Lodz, 04/2017“ weiterlesen

Islamische Kunstgeschichte und Archäologie in Krise? Herausforderungen und neue Perspektiven

Internationale Tagung. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „Die Islamische Kunstgeschichte und Archäologie steht vor sozio‐politischen, gesellschaftlichen und fachlichen Herausforderungen, die einer Standortbestimmung bedürfen. Inwiefern wirken sich Konflikte und die damit verbundenen humanitären und demografischen Veränderungen auf das Fach und seine gesellschaftliche Akzeptanz aus? (…) Die (…) Tagung will die oben erwähnten Herausforderungen, mit denen sich … „Islamische Kunstgeschichte und Archäologie in Krise? Herausforderungen und neue Perspektiven“ weiterlesen

El viaje de las piedras. Diálogo artístico-político con el paisaje monumental del pasado

Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: “La utilització de spolia o de material de construcció d’edificis del passat en noves edificacions ha estat un tema recurrent que ha interessat des d’antic a la historiografia. És habitual estudiar l’exhibició de material antic en construccions posteriors de primer ordre en què la lectura política de l’edifici en demostra … „El viaje de las piedras. Diálogo artístico-político con el paisaje monumental del pasado“ weiterlesen

DAI Abteilung Madrid: Winckelmannfeier 2016

15. Dezember 2016, 19 Uhr Festvortrag von Dr. Dr. h.c. Margarete van Ess, Deutsches Archäologisches Institut Orientabteilung (in spanischer Sprache): „Das römische Heiligtum in Baalbek (Libanon). Stationen der bauhistorischen Entwicklung” Veranstaltungsort: Deutsches Archäologisches Institut / Instituto Arqueológico Alemán, c/ Serrano 159, 28002 Madrid / Metro: República Argentina Organisation: Deutsches Archäologisches Institut Abteilung Madrid