Planet History

Tag Archive for Geschichtswissenschaft

Schulden eines „Hexenmeisters“ – Kirche kassiert seit 400 Jahren die Stadt Trier ab

„1589 wurde ein Trierer Bürger [Dr. Dietrich Flade] als angeblicher Hexenmeister verbrannt. Die Kirche eignete sich damals das Hab und Gut des Mannes an. Sie besteht bis heute darauf, dass die Stadt ihr Geld aus diesem Prozess schulde.“ https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/schulden-eines-hexenmeisters—kirche-bereichert-sich-an-hexenprozessen-8675150.html nach … Weiterlesen

Pompeji: Fressen mit Fresken

https://www.spektrum.de/news/imbissbude-mit-fresken-gefunden/1637116 „Ein Thermopolium, griechisch in etwa »Warmverkauf«, war wichtiger Anlaufpunkt im Alltagsleben der römischen Stadtbewohner, denn nur die Begüterten besaßen eine eigene Küche. Wer Hunger hatte und wem die Tavernen mit Sitzgelegenheit zu teuer waren, musste zu einer der Dutzenden … Weiterlesen

KOMMENTAR: Vom rechten Bild des Mittelalters

‚Kingdom Come: Deliverance‘ ist zum DCP nominiert – das sorgt für Kritik aus der Geschichtswissenschaft Schon vor der Veröffentlichung des Action-Rollenspieles ->Kingdom Come: Deliverance im Frühjahr 2018 entzündete sich Kritik an Äußerungen des Lead Designers Daniel Vavrá und dem damit verbundenen Geschichtsbild. Jan Heinemann fasste in seinem Blog die international erhobenen Vorwürfe  zusammen und warf … KOMMENTAR: Vom rechten Bild des Mittelalters weiterlesen

Mythen der Diktaturen. Kunst in Faschismus und Nationalsozialismus

13. April-30. Juni Schloss Tirol „Eine Ausstellung schildert anhand von bildender Kunst die ersten Jahrzehnte Südtirols im Königreich Italien, wirtschaftliche Progression, gesellschaftliches Selbstverständnis und den Wettlauf demokratiefeindlicher Kräfte. Texte und Ikonografien zeigen den politischen Hintergrund auf und erläutern Bildkonzepte“. Für … Weiterlesen