Planet History

Tag Archive for Kodikologie

Bayerische Staatsbibliothek München erwirbt Stamm- und Wappenbuch des Münchner Renaissance-Künstlers Bartholomäus Reiter

https://idw-online.de/de/news699478 „Die Bayerische Staatsbibliothek hat unlängst ein Stamm- und Wappenbuch erworben, das zwölf seltene Gouachen des Münchner Renaissance-Malers Bartholomäus Reiter (1570 – 1622) enthält. Entstanden zwischen 1568 und 1621 ist die Handschrift das erste Zeugnis des Meisters in den Sammlungen … Weiterlesen

Deutsche Psalter-Fragmente aus Stralsund und Hamburg am Leipziger Handschriftenzentrum zusammengeführt

https://blog.ub.uni-leipzig.de/deutsche-psalter-fragmente-aus-stralsund-und-hamburg/ „Das Besondere an dem Hamburg-Stralsunder Psalter ist, dass wir hier einen der extrem seltenen Fälle vor uns haben, in denen eine Handschrift, die zur Makulierung vorgesehen war, noch in großen Teilen erhalten ist und dass wir durch sie einen … Weiterlesen

Weitere Pariser deutschsprachige Handschriften online

Die BNF Paris hat weitere Stücke aus dem Bestand der Manuscrits allemands ins Netz gestellt, leider nur SW nach alten Mikrofilmen. Allemand 31 https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b10038032g?rk=21459;2 Hans Wurm u.a. http://www.handschriftencensus.de/11379 https://archivalia.hypotheses.org/19123 Allemand 243 https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b100380116 Elsässische Legenda Aurea http://www.handschriftencensus.de/4140 Allemand 113 https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b10038035t Alchemie: … Weiterlesen

Drei Ulmer Handschriften aus dem 17./18. Jahrhundert in der Universitätsbibliothek München

Die mir von der UB München zur Verfügung gestellten Informationen habe ich in meinen Beitrag zur Ulmer Chronistik eingebracht: https://archivalia.hypotheses.org/29633 Frühere Beiträge von mir zu bislang unbeachteten frühneuzeitlichen Handschriften der UB München: Klaus Graf: Ellwanger Handschriften in der Universitätsbibliothek München. … Weiterlesen

Drei Ulmer Handschriften aus dem 17./18. Jahrhundert in der Universitätsbibliothek München

Die mir von der UB München zur Verfügung gestellten Informationen habe ich in meinen Beitrag zur Ulmer Chronistik eingebracht: https://archivalia.hypotheses.org/29633 Frühere Beiträge von mir zu bislang unbeachteten frühneuzeitlichen Handschriften der UB München: Klaus Graf: Ellwanger Handschriften in der Universitätsbibliothek München. … Weiterlesen

Tischzucht

Zu https://tour-de-kultur.de/2018/06/06/vom-meister-und-einem-gegebenen-pfennig-tischzuchten/ ist unbedingt ein Bild zu ergänzen:
https://www.e-codices.unifr.ch/de/fmb/cb-0072/127v/0/Sequence-824
Via
http://www.handschriftencensus.de/werke/1291

Michel Beheims Gedicht über den Aberglauben

Die Textausgabe von 1970 ist online: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Beheim_gedichte_aberglauben.pdf Handschrift Heidelberg, UB, Cpg 312, Bl. 122r: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg312/0267 Ernst-Dietrich Güting: Michel Beheims Gedicht gegen den Aberlauben und seine lateinische Vorlage. Zur Tradierung des Volksglaubens im Spätmittelalter. In: Forschungen und Berichte zur Volskunde in … Weiterlesen

Tagungsbericht „Notum sit – Die Historischen Grundwissenschaften präsentieren sich (neu!)“ (Jahrestagung des Netzwerks Historische Grundwissenschaften), 15./16. Februar 2018, LMU München

„Die Talsohle ist durchschritten – es geht wieder bergauf mit den Historischen Grundwissenschaften (HGW)“. Unter dieser Prämisse fand vom 15. bis 16. Februar 2018 am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München die Jahrestagung…