Planet History

Tag Archive for Kunst

Das DDR-Stigma

Man kennt sie nicht, man sieht sie nicht, man liest nichts über sie. Nur selten spielen DDR-Künstler im Diskurs eine Rolle und wenn, dann werden sie auf bekannte Narrative reduziert. Sogar von den eigenen Kollegen. Auftragskunst, Staatskunst, Diktaturkunst. Kein Beitrag zur politischen Veränderung. Mut- und kraftlos. Ohne Wert für heute. Ein ewiges Stigma. Dominik Bingger will das so nicht stehen lassen. Er beschäftigte sich deshalb im Rahmen der Vorlesung zum „medialen Erbe der DDR“ mit DDR-Kunst und DDR-Künstlern und fand deutliche Bezüge zum monotonen … „Das DDR-Stigma“ weiterlesen

#yesterday2morrow: Fragen der Gegenwartskunst an die Zeitgeschichte – noch bis 18. Oktober im NS-Dokuzentrum München

Als 2015 das NS-Dokumentationszentrum in München eingeweiht wurde, war die Erleichterung groß, dass nach einigen Vorwehen nun diese lange vermisste Einrichtung ihre Pforten endlich öffnete. Denn dass München seine Geschichte der Jahre 1933 bis 1945 nicht mehr nur schamvoll verstecken könne, sondern sich besser selbstkritisch als…

Guide to Virtual Museum Resources

«The Museum Computer Network (MCN) has published a guide to online virtual museums and related resources: The Ultimate Guide to Virtual Museum Resources, E‑Learning, and Online Collections, that should provide art lovers who are at home with time to browse a cornucopia of time sinks. Divided into sections like ‹Portals›, ‹Virtual Tours / Online Exhibits›, …

„Guide to Virtual Museum Resources“ weiterlesen

Johann Jakob Wirz (1694–1769)

«H. Jacobus Wirzius  | Pastor Thermopolitanus 1722 | Riccenbacensis 1738 nat 1604 [!]» [Porträt des Johann Jakob Wirz]. Zentralbibliothek Zürich, Wirz, Hans Jakob I,2 (3) → e-rara Johann Jakob Wirz (1694–1769), von Zürich, Sohn des Hans Konrad Wirz (1661–1730, ersten Archidiakons am Zürcher Grossmünster.  Ordiniert 1715, 1721 Pfarrer in Baden, 1738 in Rickenbach bei Winterthur, …

„Johann Jakob Wirz (1694–1769)“ weiterlesen

Sie kannte van Gogh …

(von ALFRED EINSTEIN) Theoretisch könnte die 1875 geborene Jeanne Calment Vincent van Gogh 1888 begegnet sein, als sich dieser von Februar bis Weihnachten 1888 in Arles aufhielt und beim Vater (?) Calment – nicht beim Gatten, wie sie angibt! – seine Leinwände zu kaufen pflegte. Van Gogh war ein bekannter Absinth-Trinker, wie auch die Malerkollegen […]