Planet History

Tag Archive for Mittelalter

Zu Tisch!

„Die Tafel aufheben“ – der Satz ist auch heute noch geläufig. Er hat seinen Ursprung im Mittelalter, als Tische, an denen das gemeinschaftliche Mahl eingenommen wurde, zuweilen keine soliden, fest verfügten Konstruktionen waren, sondern aus…

Fotos zum Stadtspaziergang durch Avignon

Im Podcast begeben wir uns diese Woche gemeinsam auf einen Stadtspaziergang durch das historisch fulminante Avignon . Hier findest du die Fotos dazu: Die in der Podcast-Folge abgegangen Orte Blick vom Rocher des Doms auf die Brücke von Avignon Der Rocher des Doms von unten Die Festungsmauern vom Rocher des Doms aus gesehen Die Festungsmauern Die Rue des Teinturiers mit einem erhaltenen Mühlrad Der Place de l’Horloge mit dem kaum zu erkennenden Uhrturm (echt jetzt, Avignon?) Eine der Kirchen der Altstadt Neue Stadttore aus dem 19. Jahrhundert Die Stadtmauer in der Nähe des Bahnhofs Der Place du Palais mit […]

Weiterlesen

Die größten Pannen der Kreuzzüge

Die Kreuzzüge des Mittelalters sind ja generell keine glorreiche Geschichte. Da ist erstmal die offensichtliche Tatsache, dass diese angeblichen Glaubenskriege meist nicht mehr als blutrünstige Schlachtzüge ohne großem religiösen Inhalt waren und in ihren Folgen noch heute christlich-muslimische Beziehungen überschatten. Abgesehen davon stechen die Kreuzzüge aber durch noch eine Tatsache hervor: Sie waren meist unfassbar erfolglos! Der erste Kreuzzug mag im späten 11. Jahrhundert zwar zur kurzfristigen Eroberung Jerusalems geführt haben. Der dritte hinterließ uns Heldengeschichten von Richard Löwenherz und Saladin. Die Geschichte der Kreuzzüge ist abgesehen davon aber eine Geschichte der Pannen. Hier sind meine Top 3! 1 | […]

Weiterlesen

Haben sich Menschen im Mittelalter gewaschen?

Das Mittelalter ist wohl gleichzeitig die beliebteste und am schlechtesten verstandene Ära der europäischen Geschichte. Einerseits herrscht eine Faszination für das Mittelalter. Die kann man wunderbar in Filmen oder Serien nachvollziehen, oder aber auch in der Beliebtheit von Mittelalterfesten, Rollenspielen und vielem mehr. Viele Menschen wollen auf diesem Weg Kultur und Leben im Mittelalter nachvollziehen und selbst erfahren. Immerhin gilt das Mittelalter als etwas Urtümliches – im besten Sinn des Wortes. Gleichzeitig herrschen über genau dieses Leben damals aber immer noch unendlich viele Vorurteile vor. Ein ganz großes davon: Im Mittelalter haben sich die Leute nicht gewaschen. Woher kommt das […]

Weiterlesen

Bibliotheca Cartusiae Erfordiensis. Dokumentation über den überlieferten Buchbestand der Erfurter Kartause (Arbeitspapier) https://freidok.uni-freiburg.de/data/154832

Der Versuch, den überlieferten Buchbestand der 1803 aufgehobenen Erfurter Kartause zu erfassen und den Verbleib der im mittelalterlichen Standortkatalog verzeichneten Bände zu ermitteln, wurde von Paul Lehmann 1928 zum ersten Mal unternommen. 60 Jahre später präsentierte Sigrid Krämer eine aktualisierte Dokumentation des…

Von Spießbürgern und Vereinsmeiern. Zur Geschichte des Schützenwesens

Von Spießbürgern und Vereinsmeiern. Zur Geschichte des Schützenwesens

Die Städte des Mittelalters mussten sich selbst verteidigen. Die Armbrust war dafür geeignet, verlangte aber Übung. Bald entstanden aus Übungsstunden Schießwettbewerbe, daraus dann Schützenfeste und das Schützenwesen, wie der Kurator der Ausstellung „Die Armbrust. Schrecken und Schönheit“ und Leiter der Militaria-Sammlung Dr. Sven Lüken im DHM-Blog erklärt.

Von Spießbürgern und Vereinsmeiern. Zur Geschichte des Schützenwesens

Von Spießbürgern und Vereinsmeiern. Zur Geschichte des Schützenwesens

Die Städte des Mittelalters mussten sich selbst verteidigen. Die Armbrust war dafür geeignet, verlangte aber Übung. Bald entstanden aus Übungsstunden Schießwettbewerbe, daraus dann Schützenfeste und das Schützenwesen, wie der Kurator der Ausstellung „Die Armbrust. Schrecken und Schönheit“ und Leiter der Militaria-Sammlung Dr. Sven Lüken im DHM-Blog erklärt.

Buchvorstellung: Vielfalt in der Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa

Zur Buchvorstellung: Am 14.02.2020 wird der Tagungsband zur 2018 in Ebrach stattgefundenen Fachtagung “Vielfalt in der Einheit” im Kloster Waldsassen der Öffentlichkeit vorgestellt. Termin: 14.02.2020, 16:00 – 17:00 UhrOrt: Stiftsbibliothek der Abtei Waldsassen, Basilikaplatz 2, Waldsassen Zum Inhalt des Bandes: Waren Zisterzienser…