Planet History

Tag Archive for Veranstaltungen

Memoria, Religion und Gesellschaft in der Antike

Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „(…) Estas Jornadas se concibieron con el objetivo de que fueran un espacio de debate e intercambio de ideas entre doctorandos y jóvenes doctores en torno a temas candentes de la investigación actual sobre el Mundo antiguo. (…) En esta ocasión, queremos adentrarnos desde una perspectiva multifocal en uno de … „Memoria, Religion und Gesellschaft in der Antike“ weiterlesen

Jüdisches Regensburg – Zeugnisse und Spuren im Stadtbild (Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege, 23.-25.11.2018)

Vom 23. bis 25. November 2018 findet das traditionsreiche Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege statt. Die Veranstaltung widmet sich in diesem Jahr dem Thema   Jüdisches Regensburg Zeugnisse und Spuren im Stadtbild     Veranstaltungsort: Keplerstraße 1, 93047 Regensburg (Großer Runtingersaal)   Konzeption, Organisation…

Tagungshinweis November 2018: „Präsent sein – Europäische Ordenskultur(en)“

Am 28. November 2018 findet im Kardinal-König-Haus in Wien im Rahmen der Herbsttagung 2018 der Ordensgemeinschaften Österreich der diesjährige Kulturtag des Referats für die Kulturgüter der Orden zum Thema „Präsent sein – Europäische Ordenskultur(en)“ statt. In mehreren Vorträgen wird der Frage nachgegangen, welchen Auftrag und welche Sendung die Ordensgemeinschaften in der europäischen Kulturlandschaft verwirklichen. Vortragen wird unter anderem der emeritierte Erzabt Asztrik Várszegi (Erzabtei Pannonhalma). Im Anschluss stellt sich das neue Team des Referats für die Kulturgüter der Orden vor. Das vollständige Programm gibt … Tagungshinweis November 2018: „Präsent sein – Europäische Ordenskultur(en)“ weiterlesen

Workshop: The Great Transformation. Administrative Personnel in the Successor States of the Habsburg Monarchy, 1918-1920 (29. und 30. 11. 2018)

Das von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Stadt Wien geförderte Forschungsprojekt „Die große Transformation“ veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Wiener Stadt- und Landesarchiv am 29. und 30. November 2018 den internationalen Workshop…

Das Christentum in der Spätantike. Neue Perspektiven – Tarragona, 11/2018

Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „(…) Creemos que ha llegado el momento de valorar, interpretar y dar a conocer de nuevo la importancia excepcional de los testimonios arqueológicos de aquella Tarraco christiana que fue centro del gobierno provincial romano y más tarde ciudad y ceca visigoda, lugar de peregrinaje a la tumba de los santos … „Das Christentum in der Spätantike. Neue Perspektiven – Tarragona, 11/2018“ weiterlesen

Weiterbildung „Archive im Informationszeitalter” beginnt wieder im Januar 2019

Am 24. Januar 2019 wird das gemeinsam von der Fachhochschule Potsdam und der Freien Universität Berlin veranstaltete Weiterbildungsprogramm “Archive im Informationszeitalter” fortgesetzt. Der Kurs richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Archiven und verwandten Einrichtungen. In insgesamt zehn Modulen vermitteln Lehrende der beteiligten Hochschulen sowie ausgewiesene Expertinnen und Experten aus der beruflichen Praxis aktuelles Fachwissen und … Weiterbildung „Archive im Informationszeitalter” beginnt wieder im Januar 2019 weiterlesen

Der Beitrag Weiterbildung „Archive im Informationszeitalter” beginnt wieder im Januar 2019 erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Bruch und Kontinuität im Straßennetz der klassischen Stadt zwischen Kaiserzeit und Spätantike

Internationales Kolloquium – Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „La ciudad clásica altoimperial, uno de los máximos exponentes de la romanidad, fue, como todo producto histórico, fruto de unas condiciones sociopolíticas y económicas determinadas. (…) Su desarrollo es inseparable de toda una serie de mutaciones a diversas escalas que afectaron a este Imperio-mundo y sus herederos … „Bruch und Kontinuität im Straßennetz der klassischen Stadt zwischen Kaiserzeit und Spätantike“ weiterlesen

227. Institutsseminar: Michael Hollmann, Ultra posse nemo obligatur. Die staatlichen Archive im digitalen Wandel (12. 11. 2018)

Am Montag, den 12. Oktober 2018, findet ab 17.15 Uhr im Elise-Richter-Saal am Hauptgebäude der Universität Wien das 227. Institutsseminar des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Es spricht Michael Hollmann, Präsident des Deutschen Bundesarchivs, zum…

Open Access Konferenz Schweiz 2018

Die Schweizer Universitäten wollen bis 2024 Open Access für ihre Publikationen erreichen. Dazu organisierte swissuniversities die mit 300 Teilnehmern die bisher grösste nationale OA-Konferenz an der Universität Lausanne. Neben den üblichen Verdächtigen der OA-Szene nahmen erfreulicherweise auch sehr viele Personen aus den höchsten Leitungsebenen des Wissenschaftsbetrieb teil. Schweizer OA-Strategie Zunächst stellte Michael Hengartner, Rektor der […]

Open Access Konferenz Schweiz 2018

Die Schweizer Universitäten wollen bis 2024 Open Access für ihre Publikationen erreichen. Dazu organisierte swissuniversities die mit 300 Teilnehmern die bisher grösste nationale OA-Konferenz an der Universität Lausanne. Neben den üblichen Verdächtigen der OA-Szene nahmen erfreulicherweise auch sehr viele Personen aus den höchsten Leitungsebenen des Wissenschaftsbetrieb teil. Schweizer OA-Strategie Zunächst stellte Michael Hengartner, Rektor der […]

Workshop-Bericht „Nicht-lateinische Schriften in multilingualen Umgebungen: Forschungsdaten und Digital Humanities in den Regionalstudien“

Welche Anforderungen und Bedarfe hinsichtlich der Ausgestaltung einer (nationalen) Forschungsdateninfrastruktur bestehen aus Sicht geisteswissenschaftlicher Fächer? Diese Frage wird derzeit – nicht zuletzt auf Initiative des DHd-Verbands –  intensiv diskutiert und in Positionspapieren dokumentiert.[i] Ein vom BMBF-Forschungsprojekt FDM_OAS-Orient[ii] am 03.07.2018 an der Campusbibliothek der Freien Universität Berlin organisierter Workshop  nahm in diesem Zusammenhang das Thema „Nicht-lateinische […]

DH-Kolloquium an der BBAW, 2.11.2018: Elli Bleeker: „Addressing Ancient Promises: Text Modelling and Alexandria“

Im Rahmen des DH-Kolloquiums an der BBAW möchten wir Sie herzlich zum nächsten Termin am Freitag, den 2. November 2018, 17 Uhr s.t. bis 19 Uhr (Konferenzraum 1), einladen: Elli Bleeker (Research and Development – Humanities Cluster, Royal Dutch Academy of Arts and Sciences) „Addressing Ancient Promises: Text Modelling and Alexandria“ The computer has come […]