Planet History

Tag Archive for Veranstaltungen

Vortrag vor dem Verein für Geschichte und Kunst des Mittelrheins e. V.

Paula Reinhard (1850-1908). Katholische Mäzenatin und Klostergründerin in Koblenz-PfaffendorfDienstag, 2. Oktober 2018, 18.00-19:30 Uhr (Eintritt frei, auch für Nichtmitglieder!) Landeshauptarchiv Koblenz (Karmeliterstraße 1-3, 56068 Koblenz)Referentin: Dr. Gisela Fleckenstein, Brühl Nach Bethlehem geht man in Pfaffendorf nicht nur zu Weihnachten. Das von Koblenz aus weithin sichtbare Kloster auf der Höhe ist der bis heute lebendige Ausdruck des Engagements der katholischen Mäzenatin und Klostergründerin Paula Reinhard. 1850 in Ehrenbreitstein geboren, verbrachte sie fast ihr ganzes Leben in Koblenz. Selbst für die Ideale des heiligen Franziskus von […]

Der Ort der Dinge: Das Frühmittelalter im Kontext (7. bis 10. Jh.), Alicante 09/2018

Mit Beiträgen u.a. von: – Carolina Doménech Belda, Victoria Amorós Ruiz, Sonia Gutiérrez Lloret y Blanca Gamo Parras (Universidad de Alicante – Museo de Albacete), Arqueología en contexto: El Tolmo de Minateda – José Miguel Noguera Celdrán, María José Madrid Balanza y Jaime Vizcaíno Sánchez (Universidad de Murcia), De fosas y tesoros o cómo el … „Der Ort der Dinge: Das Frühmittelalter im Kontext (7. bis 10. Jh.), Alicante 09/2018“ weiterlesen

GeschichtsWerkstatt Augsburg: Ulrich Chaussy stellt seine Dutschke-Biographie am 25.9.2018 vor

50 Jahre 1968 – Ulrich Chaussy stellt seine Rudi Dutschke-Biographie in Augsburg vor:Dienstag, 25. September 2018, 19 Uhr – freier Eintritt im Taschenbuchladen Krüger e.K., Färbergäßchen 1, 86150 Augsburg, Tel. 0821/518093.Veranstalter: GeschichtsWerkstatt Augsburg e.V. (www.gw-augsburg.de), Taschenbuchladen Krüger e.K.Weitere Informationen aus dem Ankündigungstext der Veranstalter:„Niemand anders hat…

Ein studentisches Poster für die DARIAH-DE Grand Tour 2018

von Susan Flemming Digital ist in den meisten klassischen geisteswissenschaftlichen Studiengängen noch immer ein Fremdwort. Digital Humanities klingt interessant, aber was bedeutet es eigentlich?  Als unbekanntes Feld lässt sich darunter bestenfalls die Gestaltung digitaler Medien und die Benutzung von digitalen Informationssystemen assoziieren. Dass sie jedoch mehr als dies umfasst, konnte ich in dem forschungsnahen Seminar […]

Der Priscilianismus und die Gallaecia: Archäologie und Texte – Santiago de Compostela, 09/2018

Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „(…) desde el grupo de investigación “Síncrisis. Investigación en formas culturais” de la USC (Grupo de Referencia Competitiva de la Xunta de Galicia) nos planteamos la pertinencia en estos momentos de poner en común las líneas de trabajo de arqueólogos e historiadores. Con este congreso, pretendemos entender las transformaciones producidas … „Der Priscilianismus und die Gallaecia: Archäologie und Texte – Santiago de Compostela, 09/2018“ weiterlesen

Bibliotheken neu denken

Einladung zum Symposium Von der historischen Bibliothek zur Bibliothek der Zukunft 2018 feiert die Österreichische Nationalbibliothek ihr 650-Jahr-Jubiläum. Aus diesem Anlass lädt sie zu einem wissenschaftlichen Symposium: „Bibliotheken neu denken. Von der historischen Bibliothek zur Bibliothek der Zukunft“. Nationale und internationale ExpertInnen gehen dabei in drei Themenblöcken zentralen Fragen zur Bibliothek der Zukunft nach: Wie […]

Kunstprojekt im Archiv der DDR-Opposition

Derzeit forschen mehrere Künstlerinnen wie  die Gestalterin Elsa Westreicher, die Performancekünstlerin Nadia Tsulukidze und Henrike Naumann, die mit Installation und Video arbeitet, für das Kunstprojekt „Künstlerische Forschung im Archiv der DDR-Opposition“. Die Ergebnisse des Projekts, einer Kooperation zwischen District Berlin und dem Archiv der DDR-Opposition / Robert-Havemann-Gesellschaft e.V., sollen ab November in einer Ausstellung, einer Publikation und … Kunstprojekt im Archiv der DDR-Opposition weiterlesen

Der Beitrag Kunstprojekt im Archiv der DDR-Opposition erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Forschungsinfrastrukturen in den digitalen Geisteswissenschaften

Infrastrukturen sind die Basis jeder Form wissenschaftlicher Forschung. Was aber bedeutet der Einsatz von digitalen Infrastrukturen für die Ermöglichung und Fortentwicklung der digitalen Geisteswissenschaften konkret? Im Rahmen der DFG-geförderten Veranstaltungsreihe „Digitalität in den Geisteswissenschaften“ (http://digitalitaet-geisteswissenschaften.de) widmet sich das Symposium „Forschungsinfrastrukturen in den digitalen Geisteswissenschaften. Wie verändern digitale Infrastrukturen die Praxis der Geisteswissenschaften?“ den grundlegenden Veränderungen, […]