Planet History

Tag Archive for Wissenschaftsbetrieb

Plagiat: Der ehemalige Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) hat seinen Doktortitel verloren

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Plagiat-Hamburgs-Ex-Innensenator-Neumann-verliert-Doktortitel,neumann438.html Das ist ein Unding: “Eine offizielle Bestätigung für die Aberkennung war von der HSU/UniBw nicht zu erhalten. Die Hochschule bleibe bei ihrer Position, “keine Stellungnahme abzugeben”, teilte ein Sprecher auf Anfrage des NDR mit.” Da eine Dissertation eine öffentliche … Weiterlesen

Landesarchiv BW setzt auf fragwürdige Topotheken

https://www.spotteron.com/landappbw/info Auf solche Citizen Science möchte ich gern verzichten. LEO BW ist schon Schrott (keine Permalinks!), die Topotheken-App teilt die Mängel der Topotheken: https://archivalia.hypotheses.org/?s=topothek&submit=Suchen Solche Copyfraud-Angebote ohne wikipedia-taugliche Lizenz (bzw. überhaupt ohne Lizenz) stellen sich GEGEN Wikimedia Commons, das es … Weiterlesen

Herrenrunde

Wer fördert sowas? Ernsthaft: Jedes Referat, jede Abteilung für Gleichstellung, jedes Papier für Gendergerechtigkeit ist Feigenblatt, wenn das offenbar nicht durchgesetzt wird. https://t.co/X7QuzddBmW
— Karoline Döring (@karolinedoering) March 1…

Die Dissertation von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) steht unter Plagiatsverdacht

https://www.sueddeutsche.de/bildung/plagiat-giffey-doktortitel-studium-1.4323166 Bei genauem Hinsehen sind die Vorwürfe gegen die Dissertation (PDF) allerdings keinesfalls mit bekannten Plagiatsfällen vergleichbar, sagt dagegen Jochen Zenthöfer in der FAZ. Vor wenigen Tagen hat Freie Universität Berlin dem CDU-Politiker Frank Steffel seinen Doktortitel aus dem Bereich … Weiterlesen

Plagiat! Mainzer Professorin kämpft um Doktortitel

Einmal mehr berichtet Jochen Zenthöfer: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/hoch-schule/wegen-plagiats-entzogen-mainzer-professorin-kaempft-um-doktortitel-15995698.html Die mögliche Halbierung der Ruhestandsbezüge wäre aus meiner Sicht völlig überzogen. Plagiieren ist kein Kavaliersdelikt, aber auch keine Tat, die es rechtfertigt, die während eines unbescholtenen Berufslebens erworbenen Pensionsansprüche zu kürzen. Einmal mehr erweist … Weiterlesen